• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Kartoffel-Lauch-Suppe

96 Bewertungen
Kartoffel-Lauch-Suppe

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

9 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 300 g Kartoffeln
    • 250 g Möhren
    • 250 g Lauch
    • 2 Zehe(n) Knoblauch

    Kartoffeln und Möhren schälen und in Würfel schneiden. Lauch putzen, in Ringe schneiden und waschen. Knoblauch schälen und fein würfeln.

  • Zutaten
    • 2 EL Olivenöl

    In einem Topf Olivenöl erhitzen, Kartoffeln, Möhren und Lauch ca. 3 Minuten anbraten. Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten.

  • Zutaten
    • 3 EL REWE Bio Gemüsebrühe
    • Thymian, gerebelt
    • 2 Lorbeerblätter
    • 0.5 TL Kurkuma, gemahlen

    Brühe in 1 l heißem Wasser anrühren und die Gemüsebrühe dazu gießen. Thymian, Lorbeerblätter und Kurkuma dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

  • Du brauchst
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 1 Bio Zitrone
    • 30 g REWE Beste Wahl Mandeln gehobelt

    Von der Zitrone die Schale abreiben und eine Hälfte auspressen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten.

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer

    Lorbeerblätter entfernen, die Suppe pürieren, Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mandelblättchen und Zitronenschale über der Suppe verteilen und servieren.

Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe zum Jahresstart 2019 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie198 kcal9 %
Eiweiß5.4 g10 %
Fett9.4 g13 %
Kohlenhydrate25.4 g8 %
Ballaststoffe5.2 g17 %
Folat90.3 µg23 %
Calcium73.1 mg7 %
Eisen2 mg14 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

In dieser Variante ist die Suppe vegan. Wer es cremiger mag, rührt etwas Crème fraîche oder Sahne ein.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Anja Corvin

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion