rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/hirsch-medaillons-gewuerzkruste-kuerbis-salbei-pasta/
Hirschmedaillons mit Gewürzkruste auf Kürbis-Salbei-Girasoli

Hirschmedaillons mit Gewürzkruste auf Kürbis-Salbei-Girasoli

Gesamt: 60 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Die Girasoli-Pasta hat ihren Namen vom italienischen Wort "Girasole", welches auf Deutsch "Sonnenblume" bedeutet. Die Form der gefüllten Nudeltaschen ist der Sonnenblume nachempfunden, könnte aber – passend zu Weihnachten – auch ein Sternchen sein.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Hirschmedaillons mit Gewürzkruste auf Kürbis-Salbei-Girasoli

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Hirschmedaillons abtupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl scharf von jeder Seite anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

  2. Sie benötigen
    Mörser

    Schalotten schälen und fein würfeln. Kaffeebohnen in einem Mörser grob zerstoßen.

  3. In einer Pfanne Schalotten und Kaffeebohnen anbraten, Tomatenmark dazugeben und 2 Minuten mit anbraten, mit Rotwein ablöschen und mit Wildfond aufgießen.

  4. Sauce auf die Hälfte reduzieren lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Durch ein feines Sieb passieren und mit den Cranberries erneut aufkochen. Zur Seite stellen.

  5. Backofen auf 120 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen . Butter, Mandeln, Paniermehl, Zimtstangen, Kardamom, Sternanis und rosa Pfefferbeeren in eine Pfanne geben und leicht anrösten. Rosmarin und Salbei waschen und hacken.

  6. Würzmischung in eine ofenfeste Form geben. Die Hirschmedaillons zusammen mit dem Rosmarin und dem Salbei zur Würzmischung geben und mit dieser rundherum panieren. Für 10 Minuten in der Form in den Ofen geben.

  7. In der Zwischenzeit die Pasta in Salzwasser gar kochen, in REWE Feine Welt Meersalzbutter schwenken und mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

  8. Für die Parmesan-Chips den Parmesan auf ein Backblech mit Backpapier streuen, bei 180 Grad im Ofen goldgelb backen, anschließend auskühlen lassen und in Chips brechen. Medaillons, Cranberry-Sauce, Pasta und Parmesan-Chips auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Sophie
Sophie

Ist die Cranberry-Sauce etwas zu dünn, können Sie diese mit Speisestärke andicken. Dafür 1-2 TL Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und dann in die heiße Sauce mit einem Schneebesen zügig einrühren, sodass keine Klümpchen entstehne. Aufkochen lassen und eventuell erneut abschmecken.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    890kcal
  • Eiweiß
    74g
  • Fett
    43g
  • Kohlenhydrate
    40g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Kalium
    1.140,0mg
  • Chlorid
    1.740,0mg
  • Natrium
    1.070,0mg
  • Zink
    10,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 700 g REWE Feine Welt Hirschmedaillons
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rapsöl (zum Braten)
  • 4 Schalotten
  • 4 EL Kaffeebohnen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein
  • 1 Glas REWE Feine Welt Wildfond
  • Zucker
  • etwas Speisestärke
  • 50 g Cranberries (frisch oder getrocknet)
  • 40 g Butter
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g Paniermehl
  • 2 Zimtstangen
  • 5 Kardamomkapseln
  • 3 Sternanis
  • 1 TL rosa Pfefferbeeren
  • 2 Zweig(e) Rosmarin
  • 1 Handvoll Salbeiblätter
  • 40 g REWE Feine Welt Meersalzbutter
  • 500 g REWE Feine Welt Girasoli Kürbis Salbei
  • 100 g Parmesan
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Mörser