REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Hackbällchen mit Sesammöhren und Kartoffelpüree

Hackbällchen mit Sesammöhren und Kartoffelpüree

Gesamtzeit40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Kartoffelstampfer

Zubereitung

  • Zutaten

    • Paprika edelsüß
    • 3 EL Öl
    • 800 g Kartoffeln
    • Salz
    • 500 g Möhren
    • 5 Zweig(e) Petersilie
    • 500 g Brandenburg Rinderhackfleisch
    • 1 EL Senf
    • 1 Ei (Größe M)
    • 1 EL ja! Magerquark
    • 4 EL ja! Paniermehl
    • Pfeffer

    Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Möhren schälen, waschen und Scheiben schneiden. Von 5 Zweigen Petersilie die Blättchen abzupfen und grob hacken. Hack, Senf, Ei, die Hälfte der gehackten Petersilie, Quark und Paniermehl verkneten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Daraus ca. 20 Bällchen formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Bällchen darin unter Wenden 12–15 Minuten braten.

  • Du Brauchst

    • Kartoffelstampfer

    Zutaten

    • 1.5 TL Sesamsaat
    • 1 EL Öl
    • 1.5 TL Honig
    • 100 ml Gemüsebrühe
    • 150 ml Milch
    • geriebene Muskatnuss

    Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen. 1 EL Öl in einem breiten Topf erhitzen. Möhren und Honig zugeben, kurz andünsten. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, 5 EL Möhrenfond und Milch zugießen, fein zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Übrige Petersilienstreifen und Sesam zu den Möhren geben. Alles anrichten und mit der restlichen Petersilie garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie501 kcal23 %
Kohlenhydrate33 g11 %
Eiweiß37 g67 %
Fett23 g31 %
Vitamin A11.3 μg1 %
Vitamin B125.5 μg220 %
Eisen6.5 mg46 %
Folat148.2 µg37 %
Magnesium78.5 mg21 %
Kalium291 mg15 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für Kartoffelpüree eignen sich mehlig kochende Kartoffeln am besten. Alternativ kannst du jedoch auch vorwiegend festkochende Kartoffeln nehmen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen