REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Grüner Spargel auf Rahmfladen

8 Bewertungen
Grüner Spargel auf Rahmfladen

Gesamtzeit1:55 Stunde

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 30 g Hefe
    • 450 g Weizenmehl
    • 200 g Roggenmehl
    • Salz

    Hefe in 450 ml lauwarmem Wasser auflösen, etwas Mehl hinzufügen und ca. 5 Minuten stehen lassen. Währenddessen in einer Rührschüssel beide Mehlsorten und eine Prise Salz miteinander vermengen. Das Hefewasser nach und nach hinein kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Teig mindestens 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

  • Du brauchst
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 700 g grüner Spargel
    • Salz
    • 1 grosse rote Zwiebel

    Backofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Spargel im unteren Drittel schälen und für 3-4 Minuten in Salzwasser bissfest kochen. Anschließend in 5 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel schälen und auf einer Reibe in hauchdünne Scheiben hobeln.

  • Du brauchst
    • Teigrolle
    Zutaten
    • Mehl für die Arbeitsfläche

    Den Teig in acht gleiche Teile teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen.

  • Zutaten
    • 200 g Crème Fraîche
    • 200 g Schwarzwälder Schinken
    • Pfeffer
    • Salz
    • 1 Prise(n) Muskat
    • frischer Thymian

    Fladen mit Crème Fraîche bestreichen und mit Spargel, Zwiebeln und Schinken belegen. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen und mit einigen Blättchen frischen Thymian bestreuen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 20 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie918 kcal42 %
Eiweiß35.3 g64 %
Fett28 g37 %
Kohlenhydrate135 g45 %
Ballaststoffe10.4 g35 %
Folat501.9 µg125 %
Calcium124.9 mg12 %
Magnesium93.7 mg25 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Ganz nach deinem Geschmack kannst du die Rahmfladen mit deinen Lieblingszutaten oder Resten verfeinern. Probiere die Fladen doch mal mit Kartoffeln, Parmesan oder Lauch.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion