rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/gnocchi-salat-antipasti/
lauwarmer Gnocchi Salat mit Antipasti

lauwarmer Gnocchi Salat mit Antipasti

Gesamt: 60 min
Zubereitung: 30 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

lauwarmer Gnocchi Salat mit Antipasti

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Zutaten
    1 Aubergine  • 1 rote Paprika  • 1 Zucchini  • 200 g Champignons  • 1 rote Zwiebel

    Aubergine, Paprika und Zucchini waschen, Champignons putzen und Zwiebel schälen. Alles in feine Scheiben schneiden.

  2. Zutaten
    3 Zweig(e) Rosmarin  • 3 Zweig(e) Thymian  • 100 ml hochwertiges Olivenöl  • 3 EL Balsamico  • Salz  • Pfeffer  • 2 Zehe(n) Knoblauch

    Rosmarin und Thymian waschen, die Blätter von den Zweigen abzupfen, klein hacken und  zusammen mit dem Olivenöl, 3 EL Balsamico-Essig sowie Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Knoblauchzehen dazu pressen.

  3. 5 EL der Marinade abschöpfen und beiseite stellen. Die restliche Marinade zusammen mit den Gemüsescheiben in einen großen Beutel geben und gut durchmischen. Dann alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (175 °C Umluft) für ca. 20 Minuten backen.

  4. Nach der Garzeit den Ofen ausstellen und das Gemüse noch weitere ca. 10 Minuten darin ruhen lassen.

  5. Zutaten
    500 g Gnocchi  • 3 EL Rapsöl  • 2 EL Balsamico  • 1 TL Agavendicksaft  • 100 g Rucola

    In der Zwischenzeit die Gnocchi mit dem Rapsöl in einer Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten. Abgeschöpfte Marinade mit 2 EL Balsamico-Essig zu einem Dressing verrühren und mit dem Agavendicksaft abschmecken. Rucola putzen und waschen.

  6. Gnocchi mit dem Gemüse, dem Dressing und dem Rucola servieren.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Besonders lecker wird der Salat, wenn Sie die Marinade schon am Vortag zubereiten und sie gut durchziehen kann.

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    604kcal27%
  • Eiweiß
    11g19%
  • Fett
    36g48%
  • Kohlenhydrate
    63g21%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    324,0μg41%
  • Vitamin C
    103,0mg103%
  • Kalium
    897,0mg45%
  • Magnesium
    64,8mg17%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 1 Aubergine
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 200 g Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Zweig(e) Rosmarin
  • 3 Zweig(e) Thymian
  • 100 ml hochwertiges Olivenöl
  • 5 EL Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Gnocchi
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 100 g Rucola
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste