REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Cannelloni mit Hackfleisch

Cannelloni mit Hackfleisch

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 0.5 Bund Basilikum
    • 70 g Parmesan

    Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken. Parmesan reiben.

  • Zutaten
    • 1 EL Öl
    • 750 g Hackfleisch
    • 350 g passierte Tomaten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Zucker

    Zwiebeln und Knoblauch in 1 EL Öl glasig dünsten. Hackfleisch dazugeben und mitbraten. Die Hälfte der Tomaten zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Hacksoße ca. 10 Minuten köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen.

  • Zutaten
    • 25 g Butter
    • 15 g Mehl
    • 300 ml Milch
    • 70 g Frischkäse

    Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl mit einem Löffel einrühren, Milch langsam und unter Rühren zugießen. Unter Rühren ca. 2 Minuten köcheln lassen. Frischkäse und Basilikum unterrühren.

  • Du brauchst
    • Auflaufform
    Zutaten
    • 350 g passierte Tomaten
    • 250 g Cannelloni

    Übrige Tomatensoße in eine Auflaufform gießen. Cannelloni mit der Hackfleischmasse füllen und nebeneinander in die Form legen. Hälfte helle Soße darauf verteilen. Mit einer zweiten Schicht Cannelloni und Soße belegen und zum Schluss mit Parmesan bestreuen.

  • Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 25 Minuten überbacken.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie1081 kcal49 %
Eiweiß61.8 g112 %
Fett55.5 g74 %
Kohlenhydrate87.2 g29 %
Vitamin A620 μg78 %
Vitamin B61.6 mg107 %
Folat133.8 µg33 %
Eisen6.9 mg49 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Auf Nummer sicher gehst du, wenn du den Auflauf zunächst 15-20 Minuten mit Alufolie in den Backofen stellst und ihn erst am Ende offen bräunen lässt.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen