REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Birnen-Schoko-Kuchen

5 Bewertungen
Birnen-Schoko-Kuchen

Gesamtzeit1:35 Stunde

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 5 Birnen (reif)
    • 1 EL Zitronensaft

    Birnen waschen, schälen und halbieren. Das Kerngehäuse vorsichtig mit einem Teelöffel oder Messer entfernen und die Birnenhälften mit Zitronensaft beträufeln.

  • Zutaten
    • 150 g Zartbitter Schokolade

    Für den Rührteig die Schokolade hacken und vorsichtig über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 250 g weiche Butter
    • 200 g Zucker
    • 1 Paeckchen Vanillezucker
    • 4 Eier (Größe M)
    • 350 g Mehl
    • 1 Paeckchen Backpulver
    • 4 EL Backkakao
    • 75 ml Milch

    Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und zusammen mit der Milch unterrühren. Geschmolzene Schokolade ebenfalls unterrühren.

  • Du brauchst
    • Springform 26 cm
    • Backpapier

    Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (26 cm) einfetten oder mit Backpapier auskleiden und den Schokoladenteig hineinfüllen. Die Birnenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf den Kuchen legen und leicht andrücken.

  • Zutaten
    • Puderzucker

    Den Kuchen ca. 60 Minuten backen (Stäbchenprobe!), ggf. zwischendurch abdecken. Anschließend auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie471 kcal21 %
Kohlenhydrate57.6 g19 %
Fett24.4 g33 %
Eiweiß7.8 g14 %
Ballaststoffe4.5 g15 %
Vitamin E1.5 mg13 %
Niacin2.3 mg18 %
Magnesium55 mg15 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Damit der Kuchen schön saftig und aromatisch wird, solltest du reife, weiche Birnen verwenden. Alternativ kannst du auch eingelegte Birnen aus der Dose verwenden.

Food Stylistin & Ökotrophologin
Anne Lippert

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion