REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Birnen im Teig

Birnen im Teig

Gesamtzeit45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 100 g Zimmerwarme REWE ja! Markenbutter
    • 100 g REWE ja! Raffinade-Zucker
    • Salz
    • 2 Eier (Größe M)
    • 75 g Mehl
    • 4 Birnen (á ca 125 g)
    • 100 ml Weißwein
    • 125 ml Birnensaft
    • Saft von 1 Zitrone

    Butter, 100 g Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten schaumig rühren. Eier trennen, Eigelb vorsichtig unterrühren. Eiweiß steif schlagen und mit dem Mehl vorsichtig unterheben. Birnen waschen. Deckel abschneiden und Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher entfernen. Wein, Birnensaft, Zitronensaft und restlichen Zucker aufkochen, Birnen und Deckel darin ca. 5 Minuten pochieren.

  • Zutaten
    • 40 g Softpflaumen
    • 25 g REWE ja! Haselnüsse ganze Kerne

    Pflaumen fein würfeln. Nüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Nüsse und Pflaumen mischen. Birnen aus dem Sud nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Pflaumen-Nussmischung füllen. Birnendeckel auflegen.

  • Zutaten
    • 4 Scheibe(n) REWE ja! Delikatess Bacon (à ca. 10 g)
    • Fett

    4 kleine Auflaufförmchen (ca. 250 ml Inhalt) fetten. Teig darin verteilen, Birnen mittig daraufsetzen und eindrücken. Je 2 Scheiben Bacon um die Birnen legen und leicht in den Teig drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen, herausnehmen und warm servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie740 kcal34 %
Eiweiß12 g22 %
Fett40 g53 %
Kohlenhydrate78 g26 %
Folat89.1 µg22 %
Vitamin B120.7 μg28 %
Eisen2.6 mg19 %
Vitamin E6.1 mg51 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Auch als Dessert sehr lecker! Dafür einfach den Bacon weglassen und den Teig 5 Minuten vor Ende der Backzeit mit etwas braunem Zucker bestreuen und diesen im Ofen karamellisieren lassen. 

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen