REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Berliner Currywurst

99 Bewertungen
Berliner Currywurst

Gesamtzeit45 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Die Zwiebel schälen und würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen. 2 EL Currypulver darüberstreuen und alles kurz anrösten.

  • Zwiebelwürfel mit Brühe ablöschen. Die Tomaten dazugeben und aufkochen lassen. Bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis die Soße sämig ist. Dabei zwischendurch umrühren.

  • Du brauchst
    • Stabmixer

    Die Soße mit einem Stabmixer pürieren und mit Essig, Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.

  • Die Würste in Scheiben schneiden und im restlichen Öl goldbraun anbraten. Mit Soße und Currypulver bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie450 kcal20 %
Eiweiß17.1 g31 %
Fett39 g52 %
Kohlenhydrate9.67 g3 %
Vitamin A212 μg27 %
Vitamin C67.1 mg67 %
Calcium37.1 mg4 %
Magnesium38.7 mg10 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Original Berliner Currywurst wird aus Bratwurst ohne Darm zubereitet. Dies kommt daher, dass damals in der DDR weniger Tierdärme zur Verfügung standen. Daraus hat sich in Berlin eine Tradition entwickelt, die bis heute anhält.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion