• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Berliner Pfannkuchen

5 Bewertungen
Berliner Pfannkuchen

Gesamtzeit2:30 Stunden

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

  • Im Angebot
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 150 ml Vollmilch
    • 1 Wuerfel Hefe (42 g)
    • 5 g Zucker
    • 500 g Weizenmehl (Type 405)

    Die Milch lauwarm erwärmen. 5 EL davon in einer Tasse mit der zerbröckelten Hefe und 1 TL Zucker verrühren. Das Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe-Milch-Mischung in die Mulde gießen, ein wenig Mehl einrühren und den Vorteig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 2 Eier (Größe M)
    • 50 g Butter (weich)
    • 1 Prise(n) Salz
    • 25 g Zucker

    Eier, Butter, Salz, restlichen Zucker sowie die restliche Milch zum Vorteig geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich verdoppeln.

  • Zutaten
    • Mehl für die Arbeitsfläche

    Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kräftig mit den Händen kneten, dann in 10 gleich große Portionen teilen. Jedes Teigstück zu einer etwas plattgedrückten, Berliner-typischen Kugel formen. Noch einmal abgedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.

  • Du brauchst
    • undefined
    • undefined
    Zutaten
    • Frittierfett

    In einem großen Topf oder einer Fritteuse reichlich Frittierfett auf ca. 170 °C erhitzen. Wer kein Küchenthermometer besitzt, kann die richtige Temperatur folgendermaßen ermitteln: Hält man einen Holzstab oder Holzkochlöffelstiel in das heiße Fett und steigen daran Bläschen nach oben, hat das Öl die passende Temperatur. 

  • Die Teiglinge portionsweise (jeweils nur so viele, wie frei schwimmend nebeneinander in den Topf passen) vorsichtig in das heiße Fett gleiten lassen und den Deckel auflegen. Die Berliner von der einen Seite 2–3 Minuten bräunen, dann wenden und von der anderen Seite 3–5 Minuten fertig frittieren. Mit einer Schaumkelle aus dem Öl heben und auf einem mit Küchenpapier belegten Kuchengitter abtropfen und abkühlen lassen. Mit den restlichen Teiglingen genauso verfahren.

  • Du brauchst
    • Spritzbeutel
    • Spritztülle(n)
    Zutaten
    • 150 g Konfitüre (ohne Stücke, Sorte nach Geschmack)
    • Puderzucker zum Bestäuben

    Die Konfitüre in einen Spritzbeutel mit langer Tülle füllen und in die Krapfen spritzen. Die abgekühlten Berliner mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie305 kcal14 %
Kohlenhydrate54.1 g18 %
Fett6.4 g9 %
Eiweiß8.5 g15 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion