REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Braunkohl

Braunkohl

Gesamtzeit2:15 Stunden

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Einen Topf mit gesalzenem Wasser aufsetzen. Den Grünkohl waschen, die Blattrippen entfernen und grob zerreißen. Den Grünkohl in dem kochenden Wasser für ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen, abkühlen lassen und klein hacken.

  • Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Schweineschmalz in einem Bräter erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Den Grünkohl dazugeben und mit Brühe aufgießen. Mit Pfeffer, Salz und Piment würzen und ca. ½ Stunde köcheln lassen.

  • Den Bauchspeck dazugeben und mit geschlossenem Deckel 20 Minuten garen. Den Kassler in Scheiben schneiden und mit den Würsten zum Kohl legen. Abgedeckt weitere ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze garen lassen. Die Haferflocken einrühren und 10 Minuten quellen lassen. Nach Bedarf mit Pfeffer, Salz und Piment nachwürzen.

  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. In einem Topf mit Salzwasser in 10-15 Minuten gar kochen. Grünkohl, Kassler, Speck und Pinkel mit Salzkartoffeln und Senf servieren.

Warum wird der Grünkohl in Bremen Braunkohl genannt? Das liegt wahrscheinlich daran, dass bis in die 1960er Jahre in Bremen eine andere Kohlsorte verwendet wurde. Heutzutage hat sich jedoch überall in Deutschland der grüne Kohl durchgesetzt.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie1055 kcal48 %
Eiweiß58.9 g107 %
Fett63.8 g85 %
Kohlenhydrate70.4 g23 %
Vitamin C446 mg446 %
Calcium841 mg84 %
Magnesium217 mg58 %
Phosphor860 mg123 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Traditionell wird in Bremen zum Braunkohl die Pinkelwurst gegessen. Hierbei handelt es sich um eine geräucherte Grützwurst, die vor allem in Nordwestdeutschland zu finden ist.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen