• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Bao Burger

Eine Bewertung
Bao Burger

Gesamtzeit2:20 Stunden

Zubereitung1:10 Stunde

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Handmixer
  • Zestenreibe
  • Zitruspresse
  • Küchenreibe
  • Teigrolle
  • Backpinsel
  • Backpapier
  • Bambus-Dämpfkorb

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 400 g Mehl
    • 15 g frische Hefe
    • 1 EL flüssiger Honig
    • 4 EL Rapsöl
    • Salz

    Für die Bao Buns Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen. Hefe hinein bröseln, 1 EL Honig und 200 ml lauwarmes Wasser zugeben. Etwas Mehl vom Rand darüber schieben und 10 Minuten stehen lassen. 2 EL Öl und 2 TL Salz dazugeben. Alles ca. 5-10 Minuten mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten. Abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

  • Du brauchst
    • Zestenreibe
    • Zitruspresse
    Zutaten
    • 1 Packung(en) Rewe Bio Hähnchenbrustfilets
    • 1 REWE Bio Limette
    • 2 EL Sojasoße
    • 1 EL Sesamöl
    • 2 EL Sweet Chili Sauce

    Währenddessen Hähnchenfilets in feine Streifen schneiden. Limette waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Von beidem je die Hälfte mit Sojasoße, 1 EL Sesamöl und Sweet Chili Sauce vermischen, Hähnchenstreifen hineinlegen und mindestens 30 Minuten marinieren lassen. 

  • Du brauchst
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 0.25 Rotkohl
    • 1 Möhre
    • Salz
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 1 EL flüssiger Honig
    • 1 Bund Koriander
    • 1 EL Sesamöl
    • Pfeffer

    Rotkohl und Möhre waschen und hobeln, mit etwas Salz weich kneten. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Koriander grob hacken. Alles vermischen. Für das Dressing restlichen Honig, Limettensaft und -schale, 1 EL Sesamöl, etwas Salz und Pfeffer verschlagen und unter den Salat mischen.

  • Du brauchst
    • Teigrolle
    • Backpinsel
    • Backpapier
    Zutaten
    • Mehl für die Arbeitsfläche
    • Rapsöl zum Bestreichen

    Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen. 8 Kreise à 10 cm Durchmesser ausstechen, die Oberseiten mit etwas Rapsöl bestreichen, dann halbkreisförmig zusammenklappen und jeweils auf ein kleines Stück Backpapier legen. Nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen. 

  • Du brauchst
    • Bambus-Dämpfkorb

    Wasser in einem Wok aufkochen, Bambus-Dampfgarer oder einen klassischen Dämpfeinsatz so darauf setzen, dass der Aufsatz das Wasser nicht berührt. Buns in mehreren Portionen mit dem Backpapier in den Dampfgarer setzen, zugedeckt 7-8 Minuten dämpfen

  • Zutaten
    • 4 EL Sesam
    • 2 EL Rapsöl
    • 4 EL Mayonnaise
    • 4 EL Röstzwiebeln

    Sesam in einer Pfanne vorsichtig rösten, aus der Pfanne nehmen. 2 EL Rapsöl in der Pfanne erhitzen, Hähnchenstreifen darin anbraten. Buns vorsichtig aufklappen, mit etwas Mayonnaise bestreichen, mit Hähnchen, Salat, Sesam und Röstzwiebeln belegen und sofort servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie410 kcal19 %
Eiweiß17.7 g32 %
Fett17.1 g23 %
Kohlenhydrate48.4 g16 %
Niacin9.4 mg72 %
Folat116 µg29 %
Vitamin C35 mg35 %
Magnesium55.6 mg15 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Natürlich kannst du die Bao Buns auch vegetarisch füllen. Zum Beispiel mit Räuchertofu, Hähnchenersatz oder einfach nur mit Salat.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion