REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Bärlauchbrötchen

Bärlauchbrötchen

Gesamtzeit2:10 Stunden

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 250 ml Buttermilch
    • 1 TL Zucker
    • 60 g Butter
    • 1 Paeckchen Trockenhefe
    • 500 g Mehl
    • 1 TL Salz

    Buttermilch mit Zucker und 60 g Butter leicht erwärmen. Hefe darin auflösen.

    Mehl und 1 TL Salz in eine Schüssel geben, die Buttermilch-Mischung hineingeben und den Teig mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Handrührgeräts für 5 bis 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig abgedeckt für eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    Zutaten
    • 100 g frischer Bärlauch
    • 40 g Parmesan
    • 100 g Butter

    In der Zwischenzeit Bärlauch waschen, grob schneiden, Parmesan reiben. Beides mit 100 g Butter fein pürieren und mit Salz abschmecken.

  • Nach einer Stunde den Teig dünn zu einem Rechteck ausrollen und die Bärlauchbutter darauf verteilen. Von der langen Seite her aufrollen und mit dem Messer  in gleichmäßige, ca. 5 cm breite Stücke schneiden. Die Rollen aufrecht und mit viel Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen. Den Stiel eines Kochlöffels in die Mitte des Brötchens drücken, so dass die Brötchen, wie bei einem Franzbrötchen, seitlich aufspringen. Nochmals 15- 20 min gehen lassen.

  • Brötchen im vorgeheizten Ofen (180 °C Ober-/ Unterhitze) ca. 15 - 20 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie (pro Stück)270 kcal14 %
Kohlenhydrate33.4 g11 %
Fett12.7 g17 %
Eiweiß6.3 g11 %
Vitamin A119 μg15 %
Niacin1.8 mg14 %
Folat30.2 µg8 %
Vitamin C12.7 mg13 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Am besten schmecken diese saftigen Brötchen frisch am ersten Tag. 

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen