REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Asiatische Nudelsuppe mit Garnelen

Asiatische Nudelsuppe mit Garnelen

Gesamtzeit30 Minuten

Zubereitung15 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 Stück Ingwer
    • 0.5 Bund Koriander
    • 125 g Shiitakepilze
    • 2 Bio Karotten
    • 2 Frühlingszwiebeln

    Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein hacken. Koriander waschen und grob hacken. Shiitakepilze putzen und in Streifen schneiden. Karotten und Frühlingszwiebeln waschen und schräg in Streifen schneiden.

  • Zutaten
    • 2 EL Sesamöl
    • 12 frische Riesengarnelen, entdarmt
    • 1 TL Chiliflocken

    Sesamöl in einem Topf erhitzen. Garnelen darin von beiden Seiten scharf anbraten und mit Chiliflocken bestreuen. Aus dem Topf entnehmen und beiseite legen. Shiitakepilze ebenfalls kurz anbraten und beiseite legen.

  • Zutaten
    • 1.5 l Brühe
    • 2 EL Sweet-Chili-Sauce
    • 6 EL Sojasauce

    Knoblauch und Ingwer anschwitzen, Karotten hinzufügen und 2-3 Minuten mitbraten. Dann alles mit Brühe ablöschen. Sweet-Chili-Sauce und Sojasauce dazugeben.

  • Zutaten
    • 150 g Mie Nudeln
    • 2 EL Limettensaft

    10 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. 3 Minuten vor Ende der Garzeit Nudeln, Garnelen, Shiitakepilze und Frühlingszwiebeln dazu geben. Mit Sojasauce und Limettensaft abschmecken.

  • Zutaten
    • 4 TL Sesam

    Suppe auf die Teller verteilen und mit Koriander und Sesam anrichten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie340 kcal15 %
Eiweiß14.6 g27 %
Fett17.6 g23 %
Kohlenhydrate36.1 g12 %
Vitamin A1030 μg129 %
Vitamin C22.5 mg23 %
Kalium694 mg35 %
Natrium734 mg133 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Sie können auch tiefgekühlte Garnelen auftauen oder stattdessen Hähnchenbrust oder Tofu verwenden. Auch ein gekochtes Ei passt sehr gut als Einlage.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen