• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Aprikosen-Eis

Eine Bewertung
Aprikosen-Eis

Gesamtzeit8:50 Stunden

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Pürierstab
  • oder
  • Küchenmaschine
  • Backpapier
  • Kastenform

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    • oder
    • Küchenmaschine
    Zutaten
    • 650 g Aprikosen
    • 200 ml REWE Bio Schlagsahne
    • 300 g REWE Bio Naturjoghurt
    • 1 Packung(en) Vanillinzucker
    • 75 g Zucker

    2 Aprikosen beiseite legen. Restliche Aprikosen waschen, entsteinen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Mit Sahne, Joghurt, Vanillezucker und Zucker fein pürieren. In einer Schale 3 Stunden einfrieren, währenddessen ab und zu umrühren.

  • Du brauchst
    • Backpapier
    Zutaten
    • 200 g Zartbitterschokolade

    Schokolade hacken und in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen. Dünn auf Backpapier zu 5 Rechtecken (ca. 25 x 7 cm) aufstreichen. Trocknen lassen.

  • Du brauchst
    • Kastenform

    Aprikoseneis gut durchrühren und ca. ⅙ davon auf dem Boden einer Kastenkuchenform (26 cm) verstreichen. Mit einer Schokoladenplatte belegen und immer so weiter schichten. Die letzte Schicht sollte Aprikoseneis sein. Abgedeckt mindestens 5 Stunden (am Besten über Nacht) einfrieren.

  • Zutaten
    • 50 g Schokoraspel

    Durchgefrorenes Eis aus dem Tiefkühler nehmen und ca. 15 Minuten antauen lassen. Übrige Aprikosen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Eis auf eine Platte stürzen. Mit Schokoraspeln und Aprikosenspalten dekoriert servieren.

Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe 4/2022 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie274 kcal12 %
Kohlenhydrate30.7 g10 %
Fett15.4 g21 %
Eiweiß4.22 g8 %
Ballaststoffe3.07 g10 %
Vitamin A254 μg32 %
Magnesium55 mg15 %
Eisen4.18 mg30 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion