• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Fränkische Apfelkräpfle

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
0 Bewertungen
Gesamtzeit45 Minuten
Zubereitung45 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Apfelausstecher
  • Handmixer
  • Fritteuse
  • Küchenpapier

Zubereitung

    • Apfelausstecher
    • 4 Äpfel (säuerlich)
    • 4 EL Zitronensaft

    Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse zum Beispiel mit einem Ausstecher ausstechen. Äpfel waagerecht in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

    • Handmixer
    • Fritteuse
    • 150 g Weizenmehl (Type 405)
    • 0.5 TL Backpulver
    • 1 Prise(n) Salz
    • 2 Packung(en) Bourbon-Vanillezucker
    • 2 Eier (Größe M)
    • 200 ml Milch (3,8%)
    • 700 ml hoch erhitzbares Öl zum Frittieren

    150 g Mehl, Backpulver, Salz und Vanillezucker in einer Rührschüssel mischen. Eier, Milch und etwas Wasser zugeben und alles mit den Schneebesen des Handrührgeräts zu einem glatten, dicklichen Teig verrühren. Das Öl in einer Fritteuse oder einem hohen Topf erhitzen.

    • 4 EL Zucker
    • 2 TL Zimt (gemahlen)
    • 75 g Weizenmehl (Type 405)

    Zucker und Zimt mischen, auf einen großen Teller geben. Die Apfelscheiben trocken tupfen, mit übrigem Mehl fein bestäuben. Scheiben einzeln durch den Teig ziehen, etwas abtropfen lassen und direkt ins heiße Öl geben.

    • Küchenpapier

    Apfelküchle unter vorsichtigem Wenden goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Dann in der Zimt-Zuckermischung wenden und servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie614 kcal28 %
Kohlenhydrate75.1 g25 %
Fett30.3 g40 %
Eiweiß11.3 g21 %

Tipp

Um zu wissen, ob das Öl ausreichend heiß zum Frittieren ist, einen Holzlöffel-Stiel hineinhalten. Bilden sich am Stiel kleine Bläschen, kann mit dem Frittieren begonnen werden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.