• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Krapfen selber machen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit1:50 Stunden
Zubereitung50 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 12 Stücke
12 Stücke
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • oder
  • Küchenmaschine
  • Backpapier
  • Spritzbeutel
  • Spritztülle(n)

Zubereitung

    • 0.5 Würfel Hefe (frisch)
    • 4 Eigelb (Größe M)

    Hefe und Eier rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen (etwa 1 Stunde vorher), damit sie bei der Zubereitung Raumtemperatur haben. 

    • Handmixer
    • oder
    • Küchenmaschine
    • 500 g Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
    • 50 g Zucker
    • 0.5 TL Salz
    • 0.5 TL Abrieb einer Bio Zitrone
    • 200 ml Milch
    • 60 g Butter

    In einer großen Schüssel Mehl mit Zucker, Salz und Zitronenabrieb vermischen. Die Hefe dazubröckeln. Die Milch und die Butter in einem Topf leicht erwärmen und über die Mehlmischung gießen. Das Eigelb dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine einige Minuten zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, bis der Teig sein Volumen deutlich vergrößert hat. 

    • Backpapier
    • Mehl für die Arbeitsfläche

    Nach der Gehzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kräftig durchkneten, dann in etwa zwölf gleich große Stücke teilen. Die Stücke jeweils zu Kugeln formen und diese mit etwas Abstand zueinander auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Mit einem Geschirrtuch zugedeckt noch einmal etwa 30 Minuten gehen lassen. 

    • 1 l Speiseöl zum Frittieren

    In einem großen Topf das Öl auf ca. 170 °C erhitzen. Auch ohne Thermometer kann man erkennen, dass das Öl die richtige Temperatur erreicht hat: Wenn an einem Holzkochlöffelstiel, den man in das Öl hält, Bläschen aufsteigen, ist es bereit.

  1. Die Krapfen portionsweise (immer nur so viele, wie gleichzeitig nebeneinanderpassen) in das heiße Fett gleiten lassen und von jeder Seite etwa 2 Minuten frittieren. Herausheben und auf einem Tuch abtropfen und abkühlen lassen.

    • Spritzbeutel
    • Spritztülle(n)
    • 300 g Konfitüre (ohne Stücke) oder Pflaumenmus
    • Puderzucker zum Bestäuben

    Die Konfitüre in einen Spritzbeutel mit dünner Tülle füllen und in die Krapfen spritzen. Die fertigen Krapfen mit Puderzucker bestäuben. 

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie381 kcal17 %
Kohlenhydrate53.5 g18 %
Fett15.9 g21 %
Eiweiß6.6 g12 %
Vitamin A103 μg13 %
Vitamin B10.1 mg8 %
Niacin2.4 mg18 %
Eisen1.2 mg9 %

Tipp

Alternativ kannst du die Krapfen mit Zuckerguss überziehen und mit bunten Streuseln verzieren. Auch mit geschmolzener Schokolade bestrichen sind sie köstlich. Als Füllung eignen sich zudem Apfelmus oder Nuss-Nugat-Creme.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Mini Berliner
  • Vegetarisch
2h 10min
Mittel
Quark-Krapfen für Karneval
  • Vegetarisch
1h 5min
Mittel
Zweierlei Berliner zu Karneval
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
3h 30min
Mittel
Süße Berliner
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
3h 45min
Mittel

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Reis-Lachs-Pfanne
  • Glutenfrei
40min
Einfach
Honig-Senf-Lachs mit grünem Spargel
  • Low Carb
  • Glutenfrei
1h
Mittel
Bratkartoffeln mit Lachs
  • Glutenfrei
35min
Einfach