• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Apfelkrapfen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
13 Bewertungen
Gesamtzeit25 Minuten
Zubereitung25 Minuten
SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer

Zubereitung

    • Handmixer
    • 4 Eier (Größe M)
    • 250 ml Milch (3,8 %)
    • 250 g Weizenmehl (Type 405)
    • 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
    • 1 TL Bio Zitrone Schalenabrieb
    • 1 Prise(n) Salz
    • 1 EL Rum (wenn gewünscht, sonst weglassen)

    Die Eier trennen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen. Mehl, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Salz sowie Rum dazugeben und alles zu einem glatten, eher dicklichen Teig verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben.

    • 4 Äpfel
    • 4 EL Zitronensaft

    Die Äpfel schälen, die Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln.

    • 200 ml Öl zum Frittieren
    • Zimtzucker zum Bestreuen

    In einer hohen Pfanne das Öl erhitzen. Die Apfelringe nacheinander mit einer Gabel aufspießen, durch den Teig ziehen, kurz abtropfen lassen und dann im heißen Öl 3–4 Minuten ausbacken. Die fertigen Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Zimtzucker bestreuen und am besten sofort servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie623 kcal28 %
Kohlenhydrate75.7 g25 %
Fett28.5 g38 %
Eiweiß16 g29 %
Ballaststoffe4.2 g14 %
Vitamin D1.8 µg9 %
Folat63 µg16 %
Calcium120 mg12 %

Tipp

Beim Frittieren ist es wichtig, dass das Fett die richtige Temperatur hat. Ist es nicht heiß genug, saugt sich das Frittiergut mit Fett voll, bevor sich eine Kruste bilden kann. Ist es zu heiß, können sich gesundheitsschädliche Stoffe bilden. Die optimale Temperatur liegt bei ca. 170 °C. Diese kannst du auch ohne Fritteuse oder Thermometer erkennen: Wenn du einen Holz-Schaschlikspieß oder einen Holzkochlöffel in das Fett hältst und sich Blasen daran bilden, hat das Fett die richtige Temperatur.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Streuseltaler
Peanut Butter Cups
Schichtkraut

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.