rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/quark-krapfen-fuer-karneval/
Quark-Krapfen für Karneval

Quark-Krapfen für Karneval

Gesamt: 65 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(45)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Zestenreißer •Handrührgerät •Sieb

    Orange heiß waschen und Schale sehr fein abreiben. Magerquark abtropfen lassen. Eier, 40 g Zucker, Salz und die Hälfte der Orangenschale mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Quark unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und auf die Masse sieben. Alles gut verrühren, Milch dabei nach und nach zur Masse gießen. 20 g Zucker mit Rest Orangenschale und Vanillin-Zucker mischen.

  2. Öl erhitzen (ca. 160 °C). Vom Krapfenteig mit einem Esslöffel Nocken abstechen und im heißen Öl von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun frittieren. Fertige Krapfen mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Krapfen noch heiß im Orangenzucker wälzen.

Sophie
Sophie

Früher wurden in Fett ausgebackene Gebäckstücke auch oft “Schmalzgebäck” genannt, ganz einfach, weil sie auch in Schmalz ausgebacken wurden. Heute werden meist neutrale Öle zum Frittieren, wie Kokosfett oder raffiniertes Erdnussöl verwendet. Diese lassen sich ohne Probleme auf die hohen Temperaturen erhitzen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    200kcal
  • Eiweiß
    4g
  • Fett
    9g
  • Kohlenhydrate
    23g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Kalium
    83,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 1 Bio-Orange
  • 140 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 200 g Mehl
  • 0,50 Päckchen Backpulver
  • 80 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 l Öl zum Frittieren
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Zestenreißer
  • Handrührgerät
  • Sieb