• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Apfel-Brownies

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit1:10 Stunden
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 8 Stücke
8 Stücke

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • Backpapier
  • Auflaufform (ca. 25 x 20 x 5 cm)

Zubereitung

    • Pürierstab
    • 500 g Äpfel
    • 0.5 Zitrone
    • 2 EL Zucker
    • 3 EL Wasser

    Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Saft einer halben Zitrone, 2 EL Zucker und 3 EL Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten weich köcheln. Anschließend zu Apfelmus pürieren und kalt stellen.

    • Handmixer
    • 2 Eier
    • 1 Prise(n) Salz
    • 80 g brauner Zucker

    Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Dann langsam den braunen Zucker einrieseln lassen.

    • Handmixer
    • Sieb
    • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
    • 120 g Weizenmehl Type 405
    • 0.5 TL Backpulver (16 g)
    • 20 g Kakopulver

    Eigelbe mit Vanillezucker und 180 g Apfelmus aus Schritt 1 in einer zweiten Schüssel verrühren. Mehl und Backpulver ins Apfelmus sieben und gut verrühren. Dann das Kakaopulver hinein sieben und gut verrühren. Anschließend den Eischnee unterheben.

    • Backpapier
    • Auflaufform (ca. 25 x 20 x 5 cm)

    Backofen auf 175°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Kleine Auflaufform (ca. 20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig hineingeben und mit einem Teigschaber glatt ziehen.

    • 1 TL Puderzucker

    Brownies ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe!) und lauwarm abkühlen lassen. In 8 Rechtecke schneiden und mit Puderzucker bestreuen. Mit einem Klecks kaltem Apfelmus servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie206 kcal9 %
Energie4.1 kcal0 %
Fett2.1 g3 %
Kohlenhydrate43 g14 %
Ballaststoffe2.7 g9 %
Folat17.9 µg4 %
Calcium24.8 mg2 %
Magnesium25.3 mg7 %

Tipp

Wer es gerne klassisch mag, serviert eine Kugel Vanilleeis dazu.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen