REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/marken/eigenmarken/wilhelm-brandenburg/grillen/
Grillfest Wilhelm Brandenburg

Grillen mit Wilhelm Brandenburg

Einladung zum Grillfest

WilhelmBrandenburg Logo

Bei Qualität, Frische und Vielfalt macht Wilhelm Brandenburg keine halben Sachen – auch nicht bei den über 100 GRILLFEST-Artikeln. Das hat einen Grund: In der traditionellen Qualitätsmetzgerei lebt die Leidenschaft für Gutes bereits seit über 130 Jahren und für echte Fleischliebhaber beginnt der Genuss nicht erst bei der Zubereitung, sondern schon bei der Qualität ihres Fleisches.

Wilhelm Brandenburgs Lieblingsrezepte für den Grill

Unsere Highlights zum Grillen

Wilhelm Brandenburgs 8 beste Grilltipps

Wilhelm Brandenburg Portrait

"Bei mir kommt immer Bacon auf den Grill. Einfach drauflegen, kross grillen und als Beilage genießen."

Wilhelm Brandenburg, Metzgermeister aus Familientradition

Tipp 1: Nimm das Fleisch einige Zeit vor dem Grillen aus dem Kühlschrank, so dass du es bei Zimmertemperatur auf den Grill legen kannst. Dadurch gart es gleichmäßiger und bleibt saftig.


Tipp 2: Lege nichts auf den Grill, bevor er nicht vollständig vorgeheizt ist. Holzkohlegrills brauchen meist 30-40 Minuten bis du mit dem Grillen beginnen kannst. Gas- und Elektrogrills benötigen nur 10-15 Minuten. Wenn du das Fleisch zu früh auf den Grill legst, schließen sich die Poren nicht schnell genug, der Fleischsaft tritt aus und das Fleisch wird trocken.


Tipp 3: Für knuspriges Bauchfleisch musst du es von beiden Seiten scharf angrillen. Zuletzt hältst du die Kruste mit einer Grillzange senkrecht über den Grillrost.


Tipp 4: Verwende ein Bratenthermometer, um das Fleisch genau auf den Punkt zu garen. Damit misst du die Kerntemperatur in der Mitte des Fleischs:

very well done 

80°C 

well done 

60°C 

medium 

54-56°C 

medium rare                     

50-54°C 

rare  

50°C 

very rare 

45°C 

Tipp 5: Das perfekte Steak erhältst du, wenn du eher eine dickere Scheibe Fleisch verwendest, diese von beiden Seiten sehr scharf angrillst und dann in der indirekten Zone das Fleisch nachziehen lässt, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist. Dann noch einmal sehr kurz von beiden Seiten auf den sehr heißen Bereich legen. Jetzt das Fleisch kurz ruhen lassen und dann in Tranchen (quer zur Faser des Fleisches) aufschneiden, mit grobem Salz würzen und servieren. 


Tipp 6: Um Roastbeef auf dem Grill zuzubereiten das Fleisch von allen Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen bzw. einreiben, den Grill oder die Pfanne sehr stark vorheizen (ca.250°C) und das Roastbeef von allen Seiten scharf anbraten damit die Röstaromen entstehen. Anschließend das Roastbeef auf kleinerer Temperatur (ca. 100-120°C) langsam weiterziehen lassen, bis die gewünschte Kerntemperatur und der damit verbundene Gargrad erreicht ist. 


Tipp 7: Lege kein gepökeltes Fleisch wie Kassler, Wiener Würstchen oder Bockwurst auf den Grill. Durch die starke Hitze entwickeln sich aus dem Pökelsalz krebserregende Nitrosamine.


Tipp 8: Halte fertig gegrillte Fleischstücke nicht auf dem Grill warm, da sie sonst schnell trocken werden.

Das könnte dir so schmecken!

Unsere Lieblingsrezepte zum Grillen.

Alles zum Grillen beim REWE Lieferservice

Jetzt bequem bis an die Haustür liefern lassen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.