REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/ernaehrung/grillen/rippchen-grillen/
Rippchen

Rippchen grillen: So schmeckt es wie in Amerika!

Rippchen – oder Spareribs gehören zu den absoluten Grill-Klassikern. Zusammen mit Pulled Pork und Beef Brisket bilden sie für die grillverrückten Amerikaner die „Holy Trinity“ („Heilige Dreifaltigkeit“) des Barbecues.

Rippchen: kein Fast-Food

Formate Content

Die perfekten Rippchen vom Grill – in der Regel der untere Teil der Schweinerippen – sind außen knusprig und innen zart und saftig. Bei der Frage, ob sie dafür vorgekocht werden müssen, scheiden sich die Geister. Weitgehende Einigkeit herrscht dagegen darüber, dass Spareribs nichts für Ungeduldige sind. Besonders lecker werden die „Leiterchen“, wenn sie langsam bei niedriger Temperatur garen können. Leg sie daher nicht genau über die Glut, sondern versetzt daneben. Auch ein Smoker oder ein Kugelgrill mit Deckel eignet sich bestens für die Niedergarmethode.

Wer das Rippchen-Grillen richtig zelebriert, gart sie nach der 3-2-1-Methode: drei Stunden indirekt im Rauch, anschließend zwei Stunden indirekt in Alufolie (mit etwas Apfelsaft oder Whisky) und zum Schluss noch einmal eine Stunde neben der Glut, mit Marinade eingestrichen.

Die Marinade: Süß mit einem Hauch Schärfe

Formate Content

Die Marinade ist bei Spareribs neben der Garmethode der zweite wichtige Knackpunkt. Die Basis für eine leckere BBQ-Würze bilden passierte Tomaten und Öl, während Ahornsirup oder Honig für die obligatorische Süße sorgt. Chilipulver fügt ein gewisses Feuer hinzu und Apfel-, Ananas- oder Orangensaft ist für die Säure zuständig, die die Ribs schön mürbe macht. Lass das Fleisch mehrere Stunden gut ziehen. Wenn du magst, kannst du auch während der Grillzeit immer wieder etwas nachpinseln.

Alle Zutaten für deine perfekten Rippchen vom Grill sowie viele leckere Soßen und Salate liefert dir der REWE Lieferservice gerne bequem nach Hause!

Unsere besten Rezepte für Rippchen vom Grill

Footer Rewe