• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Zwetschgendatschi

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
16 Bewertungen
Gesamtzeit2:40 Stunden
Zubereitung40 Minuten
SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 20 Stücke
20 Stücke
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • Nudelholz

Zubereitung

    • 3 EL Mehl
    • 1 TL Zucker
    • 30 g frische Hefe
    • 90 ml Milch

    Drei Esslöffel Mehl, einen Teelöffel Zucker, die zerbröselte Hefe und die Hälfte der lauwarmen Milch in einer kleinen Schüssel zu einem Vorteig verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

    • 1.5 kg Zwetschgen

    Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und vierteln. 

    • Handmixer
    • 320 g Mehl
    • 50 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Prise(n) Salz
    • 60 g Butter
    • 1 TL Zitronenabrieb

    320 g Mehl, 50 g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, Salz, 60 g flüssige Butter und Zitronenabrieb zum Vorteig geben. Den Teig mit dem Knethaken solange kneten, bis er Blasen wirft. Hefeteig erneut an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat (ca. 60 Minuten).

    • 200 g Mehl
    • 130 g Butter
    • 180 g Zucker
    • 1 TL Vanillezucker
    • 1 Msp. Zimt

    Backofen auf 190 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Für die Streusel 200 g Mehl mit 130 g kalter Butter, 180 g Zucker, 1 TL Vanillezucker und 1 Msp. Zimt verkneten und zu Streuseln bröseln.

    • Nudelholz
    • etwas Zimt

    Backblech mit Backpapier auslegen und den Hefeteig darauf ausrollen. Die Zwetschgen fächerförmig auf dem Teig verteilen, mit etwas Zimt bestäuben und die Streusel gleichmäßig darauf verteilen.

  1. Zwetschgendatschi 35-40 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie266 kcal12 %
Kohlenhydrate42.5 g14 %
Fett8.9 g12 %
Eiweiß4.4 g8 %

Tipp

Der Hefekuchen lässt sich auch mit Reineclauden oder Aprikosen abwandeln.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.