• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Shakshuka mit Röstbrot

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
20 Bewertungen
Gesamtzeit50 Minuten
Zubereitung20 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Backpinsel

Zubereitung

    • Backpinsel
    • 4 Scheibe(n) Krustenbrot
    • 2 EL Olivenöl

    Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Brotscheiben mit 2 EL Öl bestreichen und ca. 5 Minuten im Backofen rösten. Alternativ die Brotscheiben toasten und dann mit Öl bestreichen.

    • 2 rote Zwiebeln
    • 1 rote Chilischote
    • 1 Dose(n) REWE Beste Wahl Kichererbsen (212 ml)

    Zwiebeln schälen, zusammen mit Chili fein hacken. Kichererbsen abtropfen.

    • 1 EL Olivenöl
    • 2 Dose(n) REWE Beste Wahl stückige Tomaten (à 240 ml)
    • 2 EL REWE Bio Tomatenmark
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • 1 TL Paprika edelsüß
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Prise(n) Zucker
    • 1 Prise(n) Zimt

    1 EL Öl erhitzen, Zwiebeln und Chili anschwitzen. Tomaten, Tomatenmark und Kichererbsen zufügen, mit Kreuzkümmel, Paprika, Salz, Pfeffer, Zucker und Zimt würzen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln.

    • 4 Eier

    4 Mulden in die Tomatenmasse drücken. In jede Mulde 1 Ei hineinschlagen. Eiweiß vorsichtig verrühren, ohne dabei das Eigelb zu verletzen. Mit geschlossenem Deckel 5-7 Minuten stocken lassen. Die Eigelbe sollten noch etwas flüssig sein.

    • 15 g Koriander

    Koriander waschen, hacken und über das Shakshuka streuen. Mit dem Brot servieren.

Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe 4/2021 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie328 kcal15 %
Kohlenhydrate38.3 g13 %
Fett14.7 g20 %
Eiweiß13.7 g25 %
Ballaststoffe6.5 g22 %
Vitamin B10.24 mg20 %
Folat76 µg19 %
Calcium115 mg12 %

Tipp

Wenn du keinen Koriander magst, kannst du die Shakshuka auch mit glatter Petersilie garnieren.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.