REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Zweistöckige Hochzeitstorte

61 Bewertungen
Zweistöckige Hochzeitstorte

Gesamtzeit36 Stunden

Zubereitung4 Stunden

SchwierigkeitSchwer
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Springform 20 cm
    • Springform 24 cm

    Den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Eine 20 cm Durchmesser und eine 24 cm Durchmesser Springform am Boden mit Backpapier auslegen, nicht einfetten.

  • Du brauchst
    • Küchenmaschine

    Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz 10 Minuten in der Küchenmaschine aufschlagen. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und unter den Eierschaum rühren. Zum Schluss noch eine Prise Salz hinzugeben.

  • Das Mehl und die Speisestärke, sowie Zimt, Backpulver und Natron sieben und vorsichtig unterheben. Das Öl ebenfalls dazugeben und unterheben. Den Teig auf die beiden Springformen aufteilen und 40-45 Minuten backen. Der Kuchen sollte über Nacht stehen, bevor er weiter verarbeitet wird.

  • Du brauchst
    • Schneebesen

    Für die Ganache die Kuvertüre grob hacken und in eine große Schüssel geben. Die Sahne zum Kochen bringen und über die gehackte Kuvertüre geben. Alles für 1-2 Minuten stehen lassen und dann mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse rühren. Die Ganache über Nacht locker abgedeckt auf der Arbeitsfläche stehen lassen (nicht kühlen!).

  • Du brauchst
    • Winkelpalette

    Die beiden Torten mit einer Winkelpalette vom Rand der Form lösen und vorsichtig aus den Springformen nehmen. Jeweils in der Mitte mit einem langen Brotmesser halbieren. Die Ganache aufschlagen und ggf. im Wasserbad erwärmen, wenn die Masse zu fest ist.

  • Die beiden Torten mit der Ganache füllen und rundherum bestreichen. Dann für 1 Stunde kalt stellen.

  • Du brauchst
    • Backpinsel
    • Nudelholz
    • Fondantglätter

    Den weißen Fondant kneten. Die Arbeitsfläche mit Speisestärke abpudern und den Fondant darauf 2 mm dick mit einem Nudelholz ausrollen. Die Torten aus dem Kühlschrank nehmen und mit ein wenig Wasser bestreichen, sodass der Fondant haften kann. Das geht am besten mit einem Pinsel. Die Fondantdecke mittig über die Torte legen und nach und nach gleichmäßig am Rand andrücken. Den Rest mit einem Messer am Tortenboden abtrennen, gut durchkneten, erneut ausrollen und über die zweite Torte geben. Beide Torten mit Fondantglättern polieren.

  • Die kleinere der beiden Torten auf die Große heben und verzieren. Dafür kleine Kugeln aus rotem und blauem Fondant formen und mit etwas Wasser an den Tortenrändern befestigen.

  • Nach Belieben 2 Fahnen aus Fondant basteln, mit Lebensmittelstiften bemalen und oben auf die Torte stecken.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie558 kcal25 %
Eiweiß6.24 g11 %
Fett26.9 g36 %
Kohlenhydrate75.4 g25 %
Vitamin A112 μg14 %
Biotin3.84 μg9 %
Calcium54 mg5 %
Magnesium103 mg27 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für die Kugelbordüre kann auch eine Form verwendet werden, in die der Fondant hineingedrückt wird. Alternativ kannst du auch zwei schöne, breite Schleifenbänder verwenden, um jeweils den Tortenabschluss zu verschönern.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion