• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Zitronen-Huhn

38 Bewertungen
Zitronen-Huhn

Gesamtzeit1:10 Stunde

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

  • Im Angebot
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Backpinsel

Zubereitung

  • Zutaten
    • 4 Hähnchenschenkel à 250 g
    • Salz
    • Zitronenpfeffer

    Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mit einem Messer den Oberschenkelknochen aus dem Hähnchenschenkel herauslösen. Die Sehnen am Fußgelenk durchschneiden, damit sich das Fleisch beim Braten zusammenziehen kann und saftig bleibt. Salzen und pfeffern.

  • Zutaten
    • 400 g REWE Regional Kartoffeln
    • 2 REWE Bio Zitronen
    • 5 Knoblauchzehen

    Kartoffeln waschen und vierteln. Eine Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen häuten.

  • Zutaten
    • 3 EL Olivenöl

    Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen. Hähnchenschenkel mit der Hautseite nach unten auf das Blech legen. Die Kartoffeln, Zitronenscheiben und den Knoblauch darauf verteilen. Alles für etwa 20 Minuten in den Ofen schieben. Wenn die Hähnchenschenkel goldbraun sind, einmal wenden und weitere 15 Minuten backen.

  • Du brauchst
    • Backpinsel
    Zutaten
    • 5 Zweig(e) Petersilie
    • 1 EL Orangenmarmelade

    Petersilie hacken. Orangenmarmelade mit dem Saft einer Zitrone verrühren. Nach der Backzeit die Hähnchenschenkel damit bestreichen. Die Petersilie mit auf das Blech geben. Backofen auf Grillen stellen. Hähnchenschenkel so lange überbacken, bis die Glasur anfängt Blasen zu werfen und zu karamellisieren.

Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe zum Jahresstart 2017 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien597 kcal30 %
Kohlenhydrate19.2 g6 %
Eiweiß47.9 g87 %
Fett35.9 g48 %
Vitamin B120.75 μg30 %
Calcium65.5 mg7 %
Magnesium114 mg30 %
Eisen5.8 mg41 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Den Extra-Zitrus-Kick bekommt das Rezept mit Zitronenmarmelade. Und die kann man ganz einfach selbst machen: 6 mittelgroße unbehandelte Zitronen waschen. Von 2 Zitronen die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die restlichen Zitronen schälen. Dabei die weiße Haut sorgfältig entfernen, denn sonst wird die Marmelade sehr bitter. Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, mit dem Saft und 1 l Wasser in einem Topf kurz aufkochen und 1 kg Gelierzucker (1:1) dazugeben. Alles abgedeckt 3 Stunden ziehen lassen. Dann alles unter Rühren aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei weiterrühren. Die Zitronenmarmelade in heiß ausgespülte Gläser füllen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion