• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Wirsing-Fladen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    12 Bewertungen
    Gesamtzeit1:55 Stunden
    Zubereitung35 Minuten
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Personen
    4 Personen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Handmixer
    • Käsereibe
    • Backpapier

    Zubereitung

      • Handmixer
      • 300 g Dinkelmehl
      • 1 TL Salz
      • 1 TL Kümmel
      • 1 TL Trockenhefe
      • 2 EL Walnussöl

      Mehl mit 1 TL Salz, Kümmel und Hefe mischen. Mit 225 ml lauwarmem Wasser und Öl glatt verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

      • Käsereibe
      • 600 g Wirsing
      • Salz
      • 2 rote Zwiebeln
      • 100 g Ziegengouda
      • 75 g durchwachsener Speck in Scheiben

      Die dicken Blattrippen vom Wirsing entfernen. Wirsing in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten köcheln, herausnehmen, kalt abschrecken und gut ausdrücken. Wirsing grob hacken. Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Käse reiben und Speck in Stücke schneiden.

      • Backpapier

      Backofen auf 250°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Teig halbieren und je einen dicken, länglichen Fladen daraus formen. Fladen je auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

      • 100 g saure Sahne
      • Salz

      Fladen mit saurer Sahne bestreichen. Wirsing darauf verteilen und mit Salz würzen. Zwiebeln darüber verteilen. Dann Käse darüber streuen. Zuletzt Speck auf den Fladen verteilen. Fladen im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie601 kcal27 %
    Eiweiß23.2 g42 %
    Fett28.3 g38 %
    Kohlenhydrate66.8 g22 %
    Ballaststoffe7.7 g26 %
    Calcium320 mg32 %
    Folat135.6 µg34 %
    Vitamin C75.8 mg76 %

    Tipp

    Wirsing hat das ganze Jahr über Saison und ist im Kühlschrank knapp 3 Tage haltbar. Auch zum Einfrieren ist Wirsing geeignet, er sollte davor lediglich blanchiert werden.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.