REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Pizza Bianca mit Ricotta & Radieschen

Pizza Bianca mit Ricotta & Radieschen

Gesamtzeit2 Stunden

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 0.5 Wuerfel Hefe
    • 250 ml Wasser
    • 1 TL Zucker
    • 500 g Weizenmehl Type 550
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 Prise(n) Salz

    Hefewürfel in lauwarmem Wasser mit 1 TL Zucker auflösen und 10 Minuten stehen lassen. Mehl in eine Schüssel geben. Eine Mulde in die Mitte drücken und das Hefewasser hineingießen. Etwas Mehl darüber streuen, die Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Dann Olivenöl und Salz hinzufügen und alles mindestens 10 Minuten mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem homogenen Teig kneten. Eventuell noch etwas Wasser oder Mehl zufügen, so dass ein fester Hefeteig entsteht. Teig nochmals abgedeckt eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

  • Du brauchst
    • Nudelholz
    • Backpapier
    • Backblech

    Teig in vier gleiche Teile teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich ausrollen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.

  • Zutaten
    • 16 Radieschen
    • 100 g Ricotta
    • Salz
    • Pfeffer
    • Walnussöl

    Radieschen in feine Scheiben schneiden. Die Pizzen gleichmäßig mit Ricotta bestreichen und mit Radieschen belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Bakofen (250 °C Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten backen. Vor dem servieren mit Walnussöl besprenkeln.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien598 kcal30 %
Kohlenhydrate101 g34 %
Fett14.6 g19 %
Eiweiß17.7 g32 %
Ballaststoffe6.1 g20 %
Vitamin B20.4 mg33 %
Niacin6.3 mg48 %
Folat243 µg61 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Auf einem Pizzastein gebacken schmeckt’s wie beim Italiener. Wenn es schnell gehen muss, kannst du auch auf den fertigen Pizzateig zurückgreifen.
 

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen