REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Weihnachtlicher Stollen

Weihnachtlicher Stollen

Gesamtzeit4 Stunden

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 12 Portionen

12 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 100 g Rosinen
    • 75 ml Rum (oder Wasser)

    Rosinen am besten über Nacht in Rum einlegen.

  • Zutaten
    • 370 g Mehl
    • 80 ml Milch (warm)
    • 0.75 Wuerfel Hefe

    Für den Vorteig Mehl, Milch und Hefe verkneten und abgedeckt mindestens 60 Minuten gehen lassen.

  • Zutaten
    • 250 g Butter
    • 40 g Zucker
    • 1 Ei
    • 0.5 TL Salz
    • 2 TL Stollen Gewürz

    Für den Teig, 250 g des Vorteigs mit Mehl, weicher Butter, 40 g Zucker, Ei, Salz und Stollen Gewürz zu einer Masse verkneten. 

  • Den Rum von den Rosinen abschütten. Vorsichtig in den Teig unterkneten und abgedeckt mindestens 60 Minuten gehen lassen. 

  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und zu einem Stollen formen. Entweder eine Stollenhaube oder eine aus Backpapier geformte Manschette um den Stollen legen. Den Stollen ca. 30 Minuten gehen lassen.

  • Zutaten
    • 2 Paeckchen Vanillezucker

    Backofen auf 190 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen und den Stollen 45-50 Minuten backen. Anschließend Manschette entfernen und im heißen Zustand mit flüssiger Butter bestreichen. Den Zucker andrücken und auskühlen lassen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien368 kcal18 %
Kohlenhydrate42.4 g14 %
Fett18.4 g25 %
Eiweiß5.2 g9 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer Stollengewürz selber zusammenmischen mag, vermengt dafür 10 g Muskatblüten mit 5 g Kardamomsamen, dem Mark einer Vanilleschote, den Abrieb einer Zitrone, den Abrieb einer Orange, 4 g gemahlenen Zimt, 2 g Pimentkörner und 1 g Nelken miteinander und zermahlt die Gewürzmischung in einem Mörser oder einer Küchenmaschine. Das Stollengewürz reicht für ca. 3 kg Stollenteig.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen