REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Vegetarisches grünes Thai Curry

Vegetarisches grünes Thai Curry

Gesamtzeit15 Minuten

Zubereitung10 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler

    Zucchini waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in Stifte schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Pak Choi gründlich waschen, den Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in Scheiben schneiden. Möhren schälen und in Stifte hobeln. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.

  • Kokosmilch öffnen und 2 EL Kokossahne (fester Teil) abschöpfen. Kokossahne in einen Topf geben und erhitzen. Ingwer und Currypaste dazugeben und anrösten. Möhren dazugeben und mit der restlichen Kokosmilch ablöschen. 4 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

  • Limette waschen und in dünne Spalten schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  • Zucchini, Paprika, Frühlingszwiebeln und Pak Choi ins Curry geben und 1 Minute ziehen lassen. Dann mit Koriander und Limetten garnieren und mit Reis oder Glasnudeln servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie369 kcal17 %
Eiweiß13.6 g25 %
Fett7.04 g9 %
Kohlenhydrate47 g16 %
Vitamin C335 mg335 %
Vitamin E6.89 mg57 %
Calcium514 mg51 %
Phosphor476 mg68 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Als Beilage schmecken Reis oder Glasnudeln wunderbar zum Thai Curry. Glasnudeln bereiten Sie einfach nach Packungsanleitung zu und geben sie unmittelbar vor dem Servieren ins Curry.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen