REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Vegetarisches grünes Thai Curry

Vegetarisches grünes Thai Curry
SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    • Hobel
    Zutaten
    • 1 kleine Zucchini
    • 1 rote Paprika
    • 2 Pak Choi
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 2 Möhren
    • 5 g Ingwer
    • 1 Zehe(n) Knoblauch

    Zucchini waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in Stifte schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Pak Choi gründlich waschen, den Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in Scheiben schneiden. Möhren schälen und in Stifte hobeln. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.

  • Zutaten
    • 400 ml Kokosmilch
    • 1 TL grüne Currypaste
    • Salz

    Kokosmilch öffnen und 2 EL Kokossahne (fester Teil) abschöpfen. Kokossahne in einen Topf geben und erhitzen. Ingwer und Currypaste dazugeben und anrösten. Möhren dazugeben und mit der restlichen Kokosmilch ablöschen. 4 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

  • Zutaten
    • 1 Bio Limette
    • 4 Stiel(e) Koriander

    Limette waschen und in dünne Spalten schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  • Zucchini, Paprika, Frühlingszwiebeln und Pak Choi ins Curry geben und 1 Minute ziehen lassen. Dann mit Koriander und Limetten garnieren und mit Reis oder Glasnudeln servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie288 kcal13 %
Eiweiß6.1 g11 %
Fett20.9 g28 %
Kohlenhydrate24.1 g8 %
Folat156.9 µg39 %
Vitamin C119 mg119 %
Ballaststoffe11 g37 %
Kalium831.2 mg42 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Als Beilage schmecken Reis oder Glasnudeln wunderbar zum Thai Curry. Glasnudeln bereitest du einfach nach Packungsanleitung zu und gibst sie unmittelbar vor dem Servieren ins Curry.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen