• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Spaghetti mit Kürbis-Carbonara

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit50 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Pürierstab

    Zubereitung

      • 400 g Spaghetti
      • Salz

      Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser zubereiten.

      • 1 REWE Regional Hokkaido-Kürbis (600 g)
      • 2 Zwiebeln
      • 0.5 Bund Petersilie

      Hokkaido waschen, halbieren, Kerne sowie Fasern entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Zwiebeln abziehen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen hacken.

      • 80 g REWE Bio Bacon-Würfel
      • 100 ml Gemüsebrühe

      Speck in einer beschichteten Pfanne auslassen, dann aus der Pfanne nehmen und die Zwiebel sowie den Kürbis braten, bis der Kürbis weich ist, ggf. noch etwas Brühe zufügen.

      • Pürierstab

      Die Hälfte vom Kürbis aus der Pfanne nehmen und fein pürieren.

    1. Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und in die Pfanne zu den restlichen Kürbiswürfeln geben. Speck untermischen und die Pfanne vom Herd nehmen.

      • 4 Eier (M)
      • 300 g Sahne
      • Salz
      • Pfeffer

      Eier und Sahne zum Kürbispüree geben und alles nochmals pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und in die Pfanne gießen. Unter Rühren nur leicht erhitzen und mit den heißen Spaghetti mischen. Mit Pfeffer und Petersilie bestreut servieren.

    Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe 5/2022 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie841 kcal38 %
    Kohlenhydrate91 g30 %
    Fett43.8 g58 %
    Eiweiß25.3 g46 %
    Ballaststoffe8.78 g29 %
    Vitamin B10.3 mg25 %
    Niacin8.4 mg65 %
    Folat131 µg33 %

    Tipp

    Schon gewusst? Bacon gibt es inzwischen auch als vegane Variante auf Weizenbasis. Damit kannst du das Gericht ganz leicht fit für die Veggie-Küche machen. Aber Vorsicht: Rein pflanzlich wird die Pasta wegen der enthaltenen Eier und der Schlagsahne dadurch nicht.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen