• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Shahi Paneer

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
3 Bewertungen
Gesamtzeit13:50 Stunden
Zubereitung1:20 Stunden
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Sieb
  • Küchenhandtuch
  • Pürierstab

Zubereitung

    • Sieb
    • Küchenhandtuch
    • 3 l Milch
    • 7 EL Zitronensaft

    Zunächst den Paneer zubereiten: Ein großes Sieb mit einem sauberen Küchentuch auslegen. Die Milch in einen Topf geben und aufkochen. Hitze reduzieren und nach und nach den Zitronensaft unterrühren. Dabei so lange rühren, bis sich die Molke vollständig abgesetzt hat. Die Masse langsam in das Küchentuch gießen, das Tuch dabei jeweils an den Enden festhalten und leicht nach oben ziehen, ggf. etwas ausdrücken (Vorsicht: heiß!), bis die Molke komplett abgetropft ist. Den Käse nun wie ein Paket in das Tuch einschlagen, wieder ins Sieb legen und mit einem schweren Gegenstand beschweren, sodass der Käse plattgedrückt wird. Das Sieb in eine Schüssel hängen, sodass das Wasser ablaufen kann. Über Nacht kalt stellen.

    • Pürierstab
    • 100 g Cashewkerne
    • 2 Zwiebeln
    • 4 g Ingwer
    • 1 Chili (rot)
    • 700 g Tomaten

    Die Shahi-Soße zubereiten: Cashewkerne mit etwas lauwarmem Wasser mit einem Pürierstab zu einer feinen Creme verarbeiten, ggf. mehr Wasser zufügen, sodass sich die Kerne gut pürieren lassen. Zwiebeln und Ingwer schälen, Chili waschen und Stiel und Kerne wegschneiden und diese Zutaten fein würfeln. Tomaten waschen, Strunk entfernen und Tomaten grob würfeln.

    • 3 EL Pflanzenöl
    • 1 TL Garam Masala
    • 1 TL Kurkuma (gemahlen)

    3 EL Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und Zwiebel, Ingwer und Chili zusammen mit Garam Masala und Kurkumapulver darin andünsten. Tomaten dazugeben und ca. 30 Minuten köcheln lassen.

    • 2 EL Pflanzenöl

    Restliches Pflanzenöl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Paneer würfeln und in dem Öl ringsherum goldbraun anbraten. Beiseitestellen.

    • Pürierstab
    • 200 g Joghurt (3,8 % Fett)
    • 1 TL Zucker
    • Salz

    Joghurt und Cashewcreme in die Tomatensoße rühren und mit Zucker und Salz abschmecken. Mit einem Pürierstab fein pürieren. Den Paneer in die Soße geben und das Ganze noch mal etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie585 kcal27 %
Kohlenhydrate21.2 g7 %
Fett40.3 g54 %
Eiweiß36.1 g66 %
Vitamin E5.42 mg45 %
Niacin11.5 mg88 %
Folat244 µg61 %
Calcium776 mg78 %

Tipp

Wer einen noch intensiveren Geschmack haben möchte, der röstet zuvor 1 TL Kreuzkümmelsamen, 1 Sternanis, 2 Gewürznelken, 2 Lorbeerblätter, 3 Kardamomkapseln und 1 Zimtstange in einer Pfanne ohne Öl, bis ein schöner Duft entsteht, und kocht diese dann in der Tomatensoße mit (vor dem Pürieren dann wieder entfernen!).

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.