REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Scholle nach Pannfisch Art

Scholle nach Pannfisch Art

Gesamtzeit50 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Kartoffeln in kochendem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Abgießen und pellen. Gurken schälen, längs halbieren und Kerne mit einem kleinen Löffel herauslösen. Gurkenhälften in Scheiben schneiden.

  • Kartoffeln in Scheiben schneiden. Hälfte vom Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen und Kartoffelscheiben darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.

  • Kartoffeln aus der Pfanne nehmen. 1 EL Schmalz in der Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Gurkenscheiben mitdünsten. Fond zugießen. Alles aufkochen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Schmand und Senf unterrühren. Soßenbinder einrühren, alles erneut aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  • Schollen waschen und in Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Schmalz in einer Pfanne erhitzen und Fischstücke darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Fisch zusammen mit den Kartoffeln in die Gurkenpfanne geben und darin erwärmen. Dill waschen, klein schneiden und auf die Pfanne streuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie631 kcal29 %
Eiweiß (pro Stück)34.4 g59 %
Fett37.7 g50 %
Kohlenhydrate38 g13 %
Vitamin A621 μg78 %
Vitamin C55.8 mg56 %
Calcium242 mg24 %
Magnesium113 mg30 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Der Original Hamburger Pannfisch war ursprünglich ein Essen für die ärmere Bevölkerung. Was auch immer an Fischresten übrig blieb, wurde mit Kartoffeln und, wenn man hatte, Sahne und etwas Senf in die Pfanne geworfen. Gut, dass das Rezept nicht vergessen wurde!

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen