• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Gerollter Wels auf Kartoffeln

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit1 Stunde
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Backpapier
  • Zestenreibe
  • Küchengarn

Zubereitung

    • Backpapier
    • 1 kg Kartoffeln
    • 4 EL Olivenöl
    • 4 Zweig(e) Thymian
    • grobes Meersalz

    Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Mit dem Olivenöl vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Thymianblättchen abzupfen und mit etwas Meersalz über den Kartoffeln verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

    • Zestenreibe
    • 4 Welsfilets
    • 0.5 Bund Petersilie
    • 1 Bio-Zitrone
    • grobes Meersalz
    • Pfeffer
    • 2 TL Sahne-Meerrettich

    Währenddessen Fischfilets waschen und abtupfen. Petersilie waschen, hacken. Zitrone heiß waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Fisch von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Petersilie, Zitronenabrieb und Meerrettich verrühren.

    • Küchengarn
    • 12 Scheibe(n) Bacon

    Je 3 Baconscheiben leicht überlappend nebeneinander legen und je 1 Fischfilet darauflegen. Innenfläche mit dem Petersilien-Meerrettich-Mix bestreichen und den Fisch mit den Baconscheiben aufrollen. Mit Küchengarn fixieren.

  1. Blech mit den Kartoffeln nach 15 Minuten aus dem Backofen nehmen, die Kartoffeln aus der Mitte an den Rand schieben und die Fischrolle in die Mitte legen. Bei gleicher Temperatur weitere 30 Minuten garen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie730 kcal33 %
Eiweiß37.9 g69 %
Fett44.7 g60 %
Kohlenhydrate44.4 g15 %
Vitamin K51.6 μg79 %
Vitamin B124.1 μg164 %
Vitamin C70.2 mg70 %
Magnesium154.2 mg41 %

Tipp

Der Wels ist einer der größten europäischen Süßwasserfische, der bis zu 300 kg auf die Waage bringen kann. Allerdings sind zum Verzehr hauptsächlich die jüngeren Fische zu empfehlen, da das Fleisch zarter ist. Dank seiner generell eher festen Konsistenz eignet sich der Wels wunderbar für dieses Rezept.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Svenja Kilzer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Heilbutt mit Pistazienkruste
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Low Carb
40min
Mittel
Scholle Finkenwerder Art
  • Low Carb
50min
Mittel
Schollenröllchen auf Spitzkohl
1 Zutat im Angebot

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Lachsfilet aus dem Ofen
  • Glutenfrei
30min
Mittel
Low carb Pfannkuchen
1 Zutat im Angebot
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
  • Low Carb
25min
Einfach
Lauchrahm mit Lachs
1 Zutat im Angebot
Thunfischauflauf
    1h 5min
    Einfach