REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Schnelle Putenröllchen mit Preiselbeer-Rotkohl und Gnocchi

Schnelle Putenröllchen mit Preiselbeer-Rotkohl und Gnocchi

Gesamtzeit45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Gnocchi nach Packungsanweisung zubereiten.

  • Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit je 1 Scheibe Parmaschinken belegen. Mit dem Parmesan bestreuen und von der schmalen Seite her aufrollen. Mit Holzstäbchen feststecken. In 2 EL Öl von allen Seiten anbraten.

  • 1 Zwiebel schälen und fein hacken. Zu den Putenröllchen geben und anschwitzen. Mit Weißwein und Brühe ablöschen. Sahne zufügen und bei mittlerer Hitze etwas einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 1 Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in 1 EL Öl anschwitzen. Preiselbeeren abgießen, Saft dabei auffangen. Die Hälfte der Preiselbeeren zur Zwiebel geben und mit Essig ablöschen. Rotkohl und restliche Beeren zufügen und warm werden lassen. Nach Belieben etwas Preiselbeersaft zufügen. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Ingwer abschmecken.

  • Die Putenröllchen mit der Soße, den Gnocchi und dem Rotkohl anrichten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie811 kcal37 %
Eiweiß56.2 g102 %
Fett33.1 g44 %
Kohlenhydrate63.6 g21 %
Vitamin C129 mg129 %
Magnesium104 mg28 %
Eisen3.97 mg28 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Haben Sie etwas mehr Zeit, können Sie den Rotkohl auch frisch zubereiten. Schneiden Sie den Kohl dafür in feine Streifen, garen Sie diese in Brühe und würzen Sie sie mit Wachholder, Lorbeer und ein wenig Essig. Bietet sich gerade für Weihnachten an, da Rotkohl so herrlich winterlich schmeckt!

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen