rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/schnelle-erdbeertarte-vanille-mascarpone-creme/
Schnelle Erdbeertarte mit Vanille-Mascarpone-Creme

Schnelle Erdbeertarte mit Vanille-Mascarpone-Creme

Gesamt: 60 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(6)
Einfach

Schnelle Erdbeertarte mit Vanille-Mascarpone-Creme

Zubereitung

Rezept gespeichert Rezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert

  1. Sie benötigen
    Springform • Backpapier
    Zutaten
    1 Packung(en) Tarteteig  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

    Fertigen Teig ausrollen, in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Springform legen und mit den Fingern leicht andrücken. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen, Backpapier darauflegen und die getrockneten Hülsenfrüchte zum Blindbacken darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (170 °C) für ca. 20 Minuten backen.  Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen bis der Boden goldbraun ist. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  2. Zutaten
    750 g Erdbeeren

    Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und die Beeren gut abtropfen lassen.

  3. Zutaten
    1 Vanilleschote  • 2 frische Eier  • 250 g Mascarpone  • 4 EL Milch  • 50 g Zucker

    Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark mit dem Messerrücken auskratzen. Die Eier trennen (Eiweiß anderweitig verwenden). Vanillemark mit Mascarpone, Milch, Eigelb und Zucker zu einer feinen Creme verrühren und auf den ausgekühlten Tarteboden geben.

  4. Zutaten
    50 g Macadamia-Nusskerne, leicht gesalzen

    Die Erdbeeren auf der Creme verteilen. Die Macadamianüsse grob hacken und auf der fertigen Tarte verteilen.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Da die Mascarpone-Creme nicht mehr erhitzt wird, sollten Sie ganz frische Eier für die Creme verwenden.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte* Schließen Anzeigen


  • Energie
    274kcal 12%
  • Eiweiß
    5g 9%
  • Fett
    18g 25%
  • Kohlenhydrate
    23g 8%

Vitalstoffe* Schließen Anzeigen


  • Calcium
    48.7mg 6%
  • Phosphor
    82.0mg 12%
  • Magnesium
    18.3mg 5%
  • Kalium
    184.0mg 9%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Stück/Stücke

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Backpapier
  • Springform

Weitere interessante Inhalte


RDK Promotion Large

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen