https://www.rewe.de/rezepte/schmalzkuchen/
Schmalzkuchen

Schmalzkuchen

Gesamt: 1 h 45 min
Zubereitung: 45 min
Einfach
GespeichertSpeichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    200 ml Milch  • 2 EL Zucker  • 0,50 Würfel Hefe (frisch)  • 500 g Weizenmehl Type 405

    Milch lauwarm erwärmen, 2 EL Zucker und Hefe darin auflösen, 5 Minuten stehen lassen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine große Mulde drücke und die Milchmischung hineingeben. Mit etwas Mehl vom Rand bedecken und ca. 10 Minuten abgedeckt stehen lassen, bis sich Blasen bilden. 

  2. Du brauchst
    Handrührgerät
    Zutaten
    Zucker  • 1 Prise(n) Salz  • 2 Eier  • 75 g Butter (weich)

    Anschließend den restlichen Zucker, eine Prise Salz, Eier und weiche Butter zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Gegebenenfalls noch etwas Mehl oder Milch zufügen. Teig mit den Händen nochmals kneten, dann abgedeckt an einem warmen Ort 30 bis 45 Minuten gehen lassen.

  3. Du brauchst
    Nudelholz

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig 0,5 - 1 cm dick ausrollen, in Rauten mit 3 cm Kantenlänge schneiden und nochmals 10 Minuten gehen lassen.

  4. Du brauchst
    Fritteuse •Schaumkelle
    Zutaten
    1 l Öl zum Frittieren

    Öl in der Fritteuse oder einem Topf auf ca. 170 °C erhitzen, die Rauten portionsweise goldbraun frittieren, mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

  5. Zutaten
    Puderzucker

    Schmalzkuchen noch warm mit Puderzucker bestreut servieren.

Anne Lippert
Anne Lippert
Food Stylistin & Ökotrophologin

Am besten schmecken die Schmalzkuchen noch warm und mit einem Kompott aus Pflaumen oder Kirschen.

Anne Lippert
Food Stylistin & Ökotrophologin

Als Food Stylistin kann ich meine Leidenschaft für Essen, Kochen und Genuss perfekt in meinen Job integrieren. Ich liebe es, mich von aktuellen Food-Trends inspirieren zu lassen und Gerichten so immer wieder einen neuen Touch zu verleihen.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:

(Soja-) Quark – perfekt fürs Frühstück oder als Snack, Oliven sowie getrocknete Tomaten für alles rund um Bella Italia und Sojasauce. Außerhalb des Kühlschrankes dürfen Granola, Erdnussbutter, frische Mangos und Tomaten nie fehlen.

Die wichtigste Mahlzeit des Tages:

Ganz sicher das Frühstück! Ob Zuhause, auf der Arbeit oder Unterwegs – ohne Müsli oder Porridge und frischen Kaffee kann es kein guter Tag werden.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Kalorien
    49kcal2%
  • Kohlenhydrate
    3g1%
  • Fett
    4g5%
  • Eiweiß
    1g1%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Anne Lippert

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
150 Stück/Stücke
  • 200 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 0,50 Würfel Hefe (frisch)
  • 500 g Weizenmehl Type 405
  • Salz
  • 2 Eier
  • 75 g Butter (weich)
  • 1 l Öl zum Frittieren
  • Puderzucker
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Handrührgerät
  • Nudelholz
  • Fritteuse
  • Schaumkelle