REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Schmalzkuchen

38 Bewertungen
Schmalzkuchen

Gesamtzeit1:45 Stunde

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 200 ml Milch
    • 2 EL Zucker
    • 0.5 Wuerfel Hefe (frisch)
    • 500 g Weizenmehl Type 405

    Milch lauwarm erwärmen, 2 EL Zucker und Hefe darin auflösen, 5 Minuten stehen lassen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine große Mulde drücke und die Milchmischung hineingeben. Mit etwas Mehl vom Rand bedecken und ca. 10 Minuten abgedeckt stehen lassen, bis sich Blasen bilden. 

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • Zucker
    • 1 Prise(n) Salz
    • 2 Eier
    • 75 g Butter (weich)

    Anschließend den restlichen Zucker, eine Prise Salz, Eier und weiche Butter zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Gegebenenfalls noch etwas Mehl oder Milch zufügen. Teig mit den Händen nochmals kneten, dann abgedeckt an einem warmen Ort 30 bis 45 Minuten gehen lassen.

  • Du brauchst
    • Nudelholz

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig 0,5 - 1 cm dick ausrollen, in Rauten mit 3 cm Kantenlänge schneiden und nochmals 10 Minuten gehen lassen.

  • Du brauchst
    • Fritteuse
    • Schöpfkelle
    Zutaten
    • 1 l Öl zum Frittieren

    Öl in der Fritteuse oder einem Topf auf ca. 170 °C erhitzen, die Rauten portionsweise goldbraun frittieren, mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

  • Zutaten
    • Puderzucker

    Schmalzkuchen noch warm mit Puderzucker bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie49 kcal2 %
Eiweiß0.5 g1 %
Fett3.9 g5 %
Kohlenhydrate3.2 g1 %
Folat6.7 µg2 %
Calcium2.4 mg
Magnesium1.1 mg
Ballaststoffe0.1 g

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Am besten schmecken die Schmalzkuchen noch warm und mit einem Kompott aus Pflaumen oder Kirschen.

Food Stylistin & Ökotrophologin
Anne Lippert

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion