• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Royales Zitronen-Amaretto-Trifle

7 Bewertungen
Royales Zitronen-Amaretto-Trifle

Gesamtzeit4:20 Stunden

Zubereitung1:40 Stunde

SchwierigkeitSchwer
Gauge Wheel

ErnährWert

1 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Handmixer
  • Sieb
  • Backpapier
  • Küchenhandtuch
  • Zestenreißer
  • Spritzbeutel
  • Spritztülle(n)

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    • Sieb
    • Backpapier
    • Küchenhandtuch
    Zutaten
    • 3 Eier
    • 120 g Zucker
    • 100 g Mehl
    • Zucker für das Küchenhandtuch

    Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 3 Eier und 120 g Zucker ca. 10 Minuten cremig schlagen, bis eine fast weiße, feste Masse entsteht. 100 g Mehl darüber sieben und unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und ca. 10 Minuten backen. Auf ein mit Zucker bestreutes Küchenhandtuch stürzen, das Backpapier entfernen und den Teig von der kurzen Seite her aufrollen. Auskühlen lassen.

  • Du brauchst
    • Zestenreißer
    Zutaten
    • 6 Blatt Gelatine
    • 4 Bio Zitronen
    • 3 Bio Orangen
    • 150 g Rohrohrzucker

    Für die Geleeschicht die Gelatine in kaltes Wasser legen, bis sie weich ist. Mit einem Zestenreißer die Schale von 1 Zitrone und 1 Orange abziehen und mit dem Rohrohrzucker und 400 ml Wasser aufkochen. Solange köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zesten aus dem Zuckerwasser nehmen und beiseite legen. Gelatine aus dem Wasser nehmen, ausdrücken, in das Zuckerwasser geben und rühren, bis sie aufgelöst ist. Jeweils 150 ml Zitronen- und Orangensaft auspressen und ebenfalls unterrühren.

  • Zutaten
    • 1 Glas Lemon Curd

    Biskuitrolle vorsichtig entrollen, mit Lemoncurd bestreichen und wieder einrollen. In ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden und ein Dessertgefäß oder eine Salatschale am Boden und am unteren Rand damit auslegen. Anschließend das Gelee darüber gießen und im Kühlschrank ca. 3 Stunden fest werden lassen.

  • Zutaten
    • 3 Eier
    • 25 g Zucker
    • 1 EL Maisstärke
    • 1 TL Zitronen Extrakt
    • 500 g Crème Double

    Für die Puddingschicht 3 Eier trennen. Eigelbe mit 25 g Zucker, 1 EL Maisstärke und Zitronen Extrakt mit einem Schneebesen verrühren. Creme Double in einen Topf geben und kurz aufkochen. Topf vom Herd nehmen und die Eiermasse ganz vorsichtig unterrühren, bis der Pudding andickt. Pudding in ein kühles Gefäß zum Abkühlen geben.

  • Zutaten
    • 7 Dose(n) ja! Mandarin-Orangen (a 175 g)
    • 45 g Zucker
    • 1 EL Maisstärke

    4 Dosen Mandarinen abgießen und die Fruchtstücke mit 45 g Zucker einen Topf geben und solange erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Maisstärke mit etwas Mandarinensaft verrühren und zu den Mandarinen geben. Restliche Mandarinen abgießen, unterrühren und die Masse abkühlen lassen.

  • Du brauchst
    • Backpapier
    Zutaten
    • 200 g weiße Schokolade

    Für die Schokosplitter die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Zitronen- und Orangenzesten aus Schritt 2 grob hacken. Schokolade auf ein Backpapier gießen und mit den Zesten bestreuen. Abkühlen lassen und kurz in den Kühlschrank stellen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    • Spritzbeutel
    • Spritztülle(n)
    Zutaten
    • 500 ml Schlagsahne
    • 2 Packung(en) Sahnesteif

    Schlagsahne mit Sahnesteif steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen.

  • Zutaten
    • 100 g Amarettini

    Den Pudding auf die Geleeschicht geben und darüber ca. 75 g Amarettini Kekse zerbröseln. Dann das Mandarinenpüree darüber geben. Schlagsahne in Tupfen auf die Mandarinenschicht spritzen und die restlichen Amarettini darauf verteilen. Schokolade in Dreiecke brechen und das Dessert damit garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie789 kcal36 %
Eiweiß13.1 g24 %
Fett40.5 g54 %
Kohlenhydrate92.1 g31 %
Vitamin A527 μg66 %
Vitamin C24.9 mg25 %
Calcium165 mg17 %
Vitamin B121 μg40 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion