REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Leichter Frühlingsauflauf

Leichter Frühlingsauflauf

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 2 Hähnchenbrustfilets (ca. 300 g)
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 EL Sonnenblumenöl

    Hähnchenfilets trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Öl ca. 5 Minuten pro Seite braten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen.

  • Zutaten
    • 250 g Zuckerschoten

    In der Zwischenzeit Zuckerschoten waschen, Enden abschneiden und in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute kochen. Abschrecken und abtropfen lassen.

  • Du brauchst
    • Auflaufform
    Zutaten
    • 3 Möhren (à ca. 100 g)
    • 3 Kohlrabi (à ca. 200 g)

    Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen, waschen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Auflaufform fetten und Gemüse darin einschichten. Hähnchenfilets in Scheiben schneiden, in die Mitte geben.

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 15 g Butter
    • 15 g Mehl
    • 200 ml Gemüsebrühe
    • 200 ml fettarme Milch
    • 50 g Schmelzkäse

    Für die Béchamelsoße Zwiebel schälen, fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen, nach und nach Brühe und Milch einrühren. Ca. 5 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren. Schmelzkäse unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Zutaten
    • 15 g Kerbel

    Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Heiße Soße über den Auflauf gießen. 20-25 Minuten im Ofen überbacken. Mit Kerbel garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie418 kcal19 %
Kohlenhydrate31.1 g10 %
Eiweiß47.1 g86 %
Fett13 g17 %
Ballaststoffe8.1 g27 %
Folat161 µg40 %
Calcium293 mg29 %
Magnesium146 mg39 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Um auch im Winter in den Genuss dieses Auflaufs zu kommen, kann man zum Beispiel auch Pastinaken und Wirsing oder Rosenkohl verwenden!

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen