REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Riesen-Karamellschnitten

Riesen-Karamellschnitten

Gesamtzeit2 Stunden

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Schokoladenkaramellen und einige Becher Sahne unter Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze weiterköcheln lassen, bis die Bonbons geschmolzen sind. Die Masse in eine Rührschüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht kalt stellen. Für den Teig Schokolade fein reiben. Ei(er) und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.

  • Mehl darübersieben und vorsichtig unterheben. Restliche Sahne und geriebene Schokolade vorsichtig unterziehen. Teig auf die gefettete Fettpfanne des Backofens geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Kuchen vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • Inzwischen Kuvertüre auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Birnen abtropfen lassen und zur Hälfte in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, trocknen lassen. Karamellsahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Sahne, bis auf etwas zum Verzieren, auf den ausgekühlten Kuchen streichen. Kuchen in gleichgroße Stücke schneiden. Rest Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und jeweils als Tuff auf die Stücke spritzen. Rest Karamell-Bonbon halbieren. Kuchen mit Birnen und Schokoladenkaramellen verzieren. Mit etwas Kakao bestäuben.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie550 kcal25 %
Kohlenhydrate54 g18 %
Eiweiß8 g15 %
Fett33 g44 %
Vitamin A0.3 μg
Vitamin B120.4 μg16 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Kaffeefans können in den Teig 2 EL Kaffeepulver einrühren und verpassen den Riesen-Karamellschnitten damit eine leichte Kaffeenote.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen