REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Quarkspätzle mit Wirsing

Quarkspätzle mit Wirsing

Gesamtzeit50 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Mehl in einer Schüssel mit 1 TL Salz mischen. Eier, Quark, Knoblauch und Mineralwasser zufügen und alles mit einem Lochlöffel zu einem glatten Teig schlagen, bis er Blasen wirft. Der Teig soll dickflüssig sein, eventuell noch etwas mit Wirsingwasser unterschlagen.

  • Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen, Hitze reduzieren. Teig portionsweise durch eine Spätzlepresse in das leicht siedende Wasser drücken und 1–2 Minuten garen, bis die Spätzle an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, in einem Sieb abtropfen lassen.

  • Wirsing putzen und waschen. Vierteln, Strunk entfernen und Blätter in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Wirsing darin ca. 2 Minuten andünsten. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 8 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Sahne zufügen und weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen.

  • Inzwischen Tomaten waschen und trocken tupfen. Majoran waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten darin ca. 4 Minuten anbraten, dabei gelegentlich wenden.

  • Spätzle unter den Wirsing heben und erhitzen. Tomaten und Majoran, bis auf etwas zum Bestreuen, unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf Tellern anrichten, mit Majoran bestreuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie710 kcal32 %
Eiweiß30 g55 %
Fett30 g40 %
Kohlenhydrate79 g26 %
Folat424.59 µg106 %
Vitamin B121.59 μg64 %
Kalium687.7 mg34 %
Magnesium82.2 mg22 %
Eisen4.16 mg30 %
Jod50.6 μg34 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Spätzle lassen sich auch ideal auf Vorrat zubereiten und einfrieren. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Spätzle nach dem Kochen abzuschrecken.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen