rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/pralinen-salzkaramell/
Pralinen mit Salzkaramell

Pralinen mit Salzkaramell

Gesamt: 80 min
Zubereitung: 20 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Selbstgemachte Pralinen sind ein tolles DIY-Geschenk zu Weihnachten.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Zucker in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Nicht rühren, bis sich der Karamell gebildet hat. Butter in Flocken und Salz dazugeben und schmelzen lassen, nach wie vor nicht rühren, die Pfanne nur leicht schwenken. Sahne unterrühren und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Masse in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

  2. Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen. 

  3. Sie benötigen
    Silikon-Pralinenform

    1  gehäuften TL Schokolade in jedes Pralinenförmchen geben und die Förmchen so hin und her wenden, dass sich die Schokolade an den Rändern und am Boden gleichmäßig verteilt bzw. die Schokolade mit einem Löffelstiel im Förmchen verteilen. Schokolade kurz aushärten lassen.

  4. Anschließend in jede Praline ca. 1 TL Karamell geben. Gegebenenfalls Schokolade noch einmal erwärmen und je einen halben TL Schokolade darüber geben. Leicht an der Praline rütteln, damit sich die Schokolade verteilt. Pralinen auskühlen lassen.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Wer lieber normales Karamell mag, lässt das Salz einfach weg. Stattdessen können Sie zum Beispiel noch etwas Krokant unter das fertige Karamell mixen.

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    90kcal
  • Eiweiß
    1g
  • Fett
    6g
  • Kohlenhydrate
    10g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    22,4μg
  • Vitamin C
    0,4mg
  • Kalium
    136,0mg
  • Magnesium
    20,4mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 60 g Zucker
  • 25 g Butter
  • 0,50 TL Fleur de Sel
  • 50 ml Schlagsahne
  • 150 g Zartbitterschokolade
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Silikon-Pralinenform