rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/pizza-veganer-kaese/
Pizza mit veganem "Käse"

Pizza mit veganem "Käse"

Gesamt: 2 h 10 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(0)
Mittel

Dank der Disruptive Green Bewegung gibt es immer mehr Lebensmittel, die klassische tierische Produkte auf pflanzlicher Basis ersetzen, wie hier die vegane Alternative zum Käse.

Zubereitung

Rezept gespeichert Rezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert

  1. Hefe in 150 ml lauwarmes Wasser krümeln und darin auflösen. Das Mehl mit dem Salz vermischen und in eine Schüssel geben. In der Mitte eine Kuhle formen und das Hefewasser hineingießen. Etwas Mehl mit dem Wasser verrühren. Die Schüssel abdecken und den Vorteig 15 Minuten gehen lassen.

  2. 2 EL Olivenöl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas warmes Wasser oder Mehl dazugeben. Wieder abdecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.

  3. Währenddessen die anderen Zutaten vorbereiten. Passierte Tomaten mit Pfeffer, Salz und Oregano vermischen. Knoblauch schälen und in die Tomatensoße pressen. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Rucola waschen. Kirschtomaten halbieren.

  4. Sie benötigen
    Backpapier

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten. Auf einem mit Backpapier belegten Blech ausrollen und nochmal 10 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200 °C vorheizen.

  5. Den Teig mit der Tomatensoße bestreichen und mit den Champignons belegen. Mit veganem Reibegenuss bestreuen und 10-15 Minuten backen. Die frisch gebackene Pizza mit Rucola und Kirschtomaten belegen und mit dem restlichen Olivenöl beträufelt servieren.

Julia Windhövel
Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Probieren Sie anstelle der Champignons doch einmal eine Pizza mit frischen Kräuterseitlingen oder Steinpilzen. Steinpilze haben von Juli bis Oktober Saison.

Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Als Food-Redakteurin überlege ich mir täglich neue kreative Rezepte und Inhalte rund ums Thema Ernährung. Außerdem erstelle ich Infoseiten für die Produktpartner in unserem Küchenfreunde-Bereich.

Wenn ich einen Foodtruck hätte...
wäre dieser randvoll gepackt mit den tollsten Frühstücksleckereien aus Italien: Mit Pudding oder Pistaziencreme gefüllte Hörnchen, süße Krapfen … und dazu natürlich der perfekte Espresso oder Cappuccino!

Meine lustigste Küchenpanne:
Dessert-hungrige Gäste im Nacken - und ich verwechsle bei der Zabaione Zucker und Salz ...

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte* Schließen Anzeigen


  • Energie
    585kcal 27%
  • Eiweiß
    26g 47%
  • Fett
    28g 37%
  • Kohlenhydrate
    61g 20%

Vitalstoffe* Schließen Anzeigen


  • Vitamin A
    269.0μg 34%
  • Calcium
    382.0mg 48%
  • Magnesium
    64.1mg 17%
  • Kalium
    609.0mg 30%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Portionen
  • 0.5 Würfel Hefe
  • 300 g Dinkelmehl
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g passierte Tomaten
  • Pfeffer
  • 1 TL Oregano
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 200 g braune Champignons
  • 50 g Rucola
  • 100 g Kirschtomaten
  • 200 g veganer Reibegenuss (z.B. von Simply V)

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Backpapier

Weitere interessante Inhalte


RDK Promotion Large

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen