• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Omelett mit Kartoffeln

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
31 Bewertungen
Gesamtzeit1:30 Stunden
Zubereitung15 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Zubereitung

    • 800 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
    • Salz

    Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser 20–30 Minuten, je nach Größe, garen. Darauf achten, dass die Kartoffeln ungefähr gleich groß sind, damit sie eine ähnlich lange Garzeit haben. Große Kartoffeln ggfs. halbieren oder vierteln. Nach der Kochzeit abgießen und abkühlen lassen.

    • 2 Zwiebeln

    Die abgekühlten Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

    • 3 EL Öl

    Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Nach einigen Minuten die Kartoffelscheiben dazugeben und mitbraten, bis sie leicht knusprig werden.

    • 6 Eier (Größe M)
    • 1 EL gemischte Kräuter (frisch gehackt)
    • 1 TL Salz
    • 1 Messerspitze Pfeffer

    Die Eier gründlich mit den Kräutern, 1 TL Salz und Pfeffer verquirlen und über die Kartoffeln in der Pfanne gießen. Bei mittlerer Temperatur 5–6 Minuten stocken lassen und braten, bis die Unterseite goldbraun ist.

  1. Einen großen Teller verkehrt herum auf die Pfanne legen und die Pfanne mit Schwung umdrehen, sodass das Omelett auf dem Teller liegt. Dann das Omelett wieder in die Pfanne gleiten lassen, mit der hellen Seite nach unten. Noch einmal ca. 5 Minuten backen. Dann kurz abkühlen lassen und servieren. Dazu passt ein grüner Salat.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie350 kcal16 %
Kohlenhydrate36.9 g12 %
Fett16 g21 %
Eiweiß14.9 g27 %
Vitamin K29 μg45 %
Vitamin B60.44 mg29 %
Vitamin C42 mg42 %
Eisen3.6 mg26 %

Tipp

Gut zu wissen: Dieses Omelett ähnelt der spanischen Tortilla. Bei dieser werden allerdings die rohen Kartoffeln klein gewürfelt und in reichlich Öl in der Pfanne gar gebraten, bevor sie abgegossen und zusammen mit den Eiern zu einem Fladen gebacken werden.

Das Kartoffel-Omelett lässt sich vielfältig ergänzen und variieren: einfach zusammen mit den Kartoffeln Paprikastreifen, Champignonscheiben, gewürfelte Chorizo oder Schinkenwürfel mit in die Pfanne geben.

Die Kartoffeln können auch gut am Vortag gekocht werden, dann steht das Omelett im Nu auf dem Tisch.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.