rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/eiweissbrot-sandwich-raeuchertofu-avocado-sprossen/
Eiweißbrot-Sandwich mit Räuchertofu, Avocado & Sprossen

Eiweißbrot-Sandwich mit Räuchertofu, Avocado & Sprossen

Gesamt: 15 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Wer abends weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen will, aber auf sein Abendbrot nicht verzichten möchte, kommt bei diesem Sandwich mit Eiweißbrot voll auf seine Kosten.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Eiweißbrot-Sandwich mit Räuchertofu, Avocado & Sprossen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Den Räuchertofu in 0,5 cm dicke Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit Öl knusprig braun braten. Tofu beiseite legen und das Eiweißbrot in der Pfanne von beiden Seiten kurz anrösten.

  2. Gurke und Tomate waschen, den Strunk der Tomate entfernen und beides in feine Scheiben schneiden. Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Die Avocados halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen.

  3. Du brauchst
    Pürierstab

    Avocado und Zitronensaft mit einem Pürierstab zu einer feinen Creme vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Die Hälfte der Brotscheiben mit der Avocadocreme bestreichen und mit Räuchertofu, Tomate, Gurke und Sprossen belegen. Die restlichen Brotscheiben dünn mit veganer Mayonnaise bestreichen und damit das Sandwich zuklappen. Sandwich diagonal halbieren.

Julia Windhövel
Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Es gibt viele verschiedene Sprossen in zahlreichen Geschmacksrichtungen. Alfalfa-Sprossen beispielsweise haben einen sehr milden Geschmack. Je nach Geschmack können sie durch andere Sprossen ersetzt oder ergänzt werden.

Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Als Food-Redakteurin überlege ich mir täglich neue kreative Rezepte und Inhalte rund ums Thema Ernährung. Außerdem kümmere ich mich um Infoseiten unserer Produktpartner.

Wenn ich einen Foodtruck hätte...
wäre dieser randvoll gepackt mit den tollsten Frühstücksleckereien aus Italien: Mit Pudding oder Pistaziencreme gefüllte Hörnchen, süße Krapfen … und dazu natürlich der perfekte Espresso oder Cappuccino!

Meine lustigste Küchenpanne:
Dessert-hungrige Gäste im Nacken - und ich verwechsle bei der Zabaione Zucker und Salz ...

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    429kcal20%
  • Eiweiß
    30g55%
  • Fett
    37g49%
  • Kohlenhydrate
    22g7%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Calcium
    169,0mg17%
  • Magnesium
    134,0mg36%
  • Phosphor
    295,0mg42%
  • Kalium
    982,0mg49%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Julia Windhövel

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 200 g Räuchertofu
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 8 Scheibe(n) PEMA Eiweißbrot herzhaft
  • 0,50 Gurke
  • 1 Tomate
  • 1 Zitrone
  • 2 Avocados
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Sprossen (z.B. Alfalfa-Sprossen)
  • 2 EL vegane Mayonnaise
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Pürierstab