REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Pfannenbrot mit Zatar-Öl

Pfannenbrot mit Zatar-Öl

Gesamtzeit20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 300 g Weizenmehl
    • 1 TL Backpulver
    • 1 TL Salz
    • 1 EL Ölivenöl
    • 200 ml Wasser

    Für das Pfannenbrot Mehl, Backpulver, Salz, 1 EL Olivenöl und 200 ml Wasser in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 10 Minuten ruhen lassen.

  • Zutaten
    • 2 EL Sesam

    Für die Zatar-Gewürzmischung Sesam ohne Fett in einer Pfanne rösten, herausnehmen.

  • Zutaten
    • 2 EL Thymian (getrocknet)
    • 2 TL Sumach
    • 1 TL Meersalz
    • 3 EL Ölivenöl

    Sesam mit Thymian, Sumach und Meersalz vermengen. Ca. 3 EL der Gewürzmischung mit 3 EL Olivenöl vermengen.

  • Zutaten
    • 1 EL Olivenöl

    Teig in ca. 8 Portionen teilen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Teigstücke zu Fladen formen oder einfach in die Pfanne geben und mit einem Pfannenwender platt drücken. Brote nacheinander von beiden Seiten ausbacken. Brote anschließend entweder in das Zatar-Öl dippen oder damit bestreichen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie432 kcal20 %
Eiweiß9.01 g16 %
Fett17.9 g24 %
Kohlenhydrate60.2 g20 %
Natrium1.11 mg
Kalium182 mg9 %
Magnesium36.9 mg10 %
Calcium83.2 mg8 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Zatar ist eine Gewürzmischung, die in Nordafrikar und im nahen Osten sehr beliebt ist. Sie besteht aus Thymian, Sumach, Sesam und Salz.

Ökotrophologin
Jana Maiworm

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen