rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/mini-hot-dog-sliders/
Mini Hot Dog Sliders

Mini Hot Dog Sliders

Gesamt: 3 h 40 min
Zubereitung: 30 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Für die Hot Dog Mini Brötchen Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und vermengen. Das Wasser erhitzen, die Butter darin schmelzen, dann vom Herd nehmen und die Milch dazu gießen. Auf 50 Grad erhitzen (Thermometer benutzen!), dann abkühlen lassen.

  2. Du brauchst
    Handrührgerät •Geschirrhandtuch

    Die Mehlmischung jetzt dazufügen und alles mit den Knethaken eines Mixers und dann mit den Händen verkneten. Die Eier trennen, das Eigelb nach und nach unterkneten, sodass ein glatter Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem sauberen Tuch abdecken und zwei Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

  3. Du brauchst
    Backpapier •Geschirrhandtuch

    Die Arbeitsfläche bemehlen, dann aus dem Teig 25 kleine, längliche Hot Dog Mini Brötchen formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Blech mit einem Geschirrhandtuch abdecken, Teig eine Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen wieder verdoppelt hat.

  4. Du brauchst
    Backpinsel

    Backofen auf 220 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Brötchen mit wenig Milch bepinseln, dann für ca. 5 Minuten goldbraun backen. Komplett auskühlen lassen.

  5. Du brauchst
    Holzstäbchen

    Die Mini Würstchen in kochendem Wasser oder der Mikrowelle erhitzen. Die Hot Dog Brötchen der Länge nach ein-, aber nicht durchschneiden, die unteren Hälften mit Ketchup bestreichen, die oberen mit Senf. Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Auf die unteren Hälften dann je eine Scheibe Gewürzgurke setzen, ein Würstchen zwischen die Hälften legen, mit Röstzwiebeln bestreuen. Mit einem Holzstäbchen eventuell fixieren und warm servieren.

Julia Windhövel
Julia Windhövel
Food-Redakteurin

“Sliders” kommen aus den USA und bezeichnen Mini-Food zwischen Brot- oder Brötchenhälften, das sich perfekt mit einem Haps essen lässt. Sliders findet man als Deko an Cocktailgläsern oder auch auf Fingerfood-Buffets.

Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Als Food-Redakteurin überlege ich mir täglich neue kreative Rezepte und Inhalte rund ums Thema Ernährung. Außerdem kümmere ich mich um Infoseiten unserer Produktpartner.

Wenn ich einen Foodtruck hätte...
wäre dieser randvoll gepackt mit den tollsten Frühstücksleckereien aus Italien: Mit Pudding oder Pistaziencreme gefüllte Hörnchen, süße Krapfen … und dazu natürlich der perfekte Espresso oder Cappuccino!

Meine lustigste Küchenpanne:
Dessert-hungrige Gäste im Nacken - und ich verwechsle bei der Zabaione Zucker und Salz ...

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie (pro Stück)
    90kcal5%
  • Eiweiß (pro Stück)
    3g6%
  • Fett (pro Stück)
    3g10%
  • Kohlenhydrate (pro Stück)
    11g4%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Calcium
    11,6mg1%
  • Phosphor
    43,2mg6%
  • Chlorid
    308,0mg37%
  • Natrium
    197,0mg36%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Julia Windhövel

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
25 Portionen
  • 340 g Mehl
  • 1 EL Trockenhefe
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 70 ml Wasser
  • 25 g Butter
  • 90 ml Milch
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 1 Glas Mini Würstchen
  • 5 TL Ketchup
  • 5 TL Senf
  • 3 Gewürzgurken
  • 5 TL Röstzwiebeln
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Handrührgerät
  • Geschirrhandtuch
  • Backpapier
  • Backpinsel
  • Holzstäbchen