• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Kürbisspätzle

4 Bewertungen
Kürbisspätzle

Gesamtzeit1:20 Stunde

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Pürierstab
  • Handmixer
  • Spätzlepresse
  • Schöpfkelle

Zubereitung

  • Zutaten
    • 250 g Hokkaido-Kürbis
    • Salz

    Kürbis putzen und in kleine Würfel schneiden. Kürbis für circa 20 Minuten in kochendem Salzwasser weich garen.

  • Du brauchst
    • Pürierstab

    Kürbis abgießen, abkühlen lassen und pürieren.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 200 g REWE Beste Wahl Weizenmehl Type 405
    • 200 g REWE Bio Dinkelmehl Type 630
    • 4 Eier
    • Salz
    • Pfeffer
    • REWE Beste Wahl Muskatnuss

    Kürbispüree mit Mehl, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat verkneten. Teig 15 Minuten ruhen lassen.

  • Du brauchst
    • Spätzlepresse
    • Schöpfkelle
    Zutaten
    • Salz

    Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Teig durch eine Spätzlepresse ins Wasser pressen. Sobald die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen, können sie mit einer Schaumkelle abgeschöpft werden und abtropfen.

  • Zutaten
    • 0.5 Bund Salbei
    • 2 EL REWE Bio Süßrahmbutter
    • Salz
    • Pfeffer

    Salbei waschen, trocken schütteln und zupfen. Salbeiblätter zusammen mit der Butter in einer Pfanne erhitzen. Spätzle in der Salbeibutter anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Zutaten
    • 1 Handvoll Parmesan, frisch gerieben

    Spätzle auf Teller verteilen und mit etwas frisch geriebenem Parmesan servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie557 kcal25 %
Kohlenhydrate79.4 g26 %
Fett16.4 g22 %
Eiweiß24.5 g45 %
Vitamin A341 μg43 %
Niacin6.7 mg52 %
Calcium271 mg27 %
Zink3.1 mg36 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Du kannst auch TK-Kürbiswürfel verwenden. Diese dann einfach in einem Topf mit wenig Salzwasser garen, anschließend abgießen und pürieren.
 

Ist Parmesan vegetarisch?

Streng genommen ist Parmesan nicht vegetarisch. Erfahre auf unserer Seite zum Thema Parmesan, warum wir das Rezept trotzdem als vegetarisch auszeichnen. Keine Lust auf Parmesan? Dann bereite doch schnell einen veganen Parmesan-Ersatz aus Cashews zu.

Food Stylistin & Ökotrophologin
Anne Lippert

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion