REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Süße Spätzle mit Roter Grütze

8 Bewertungen
Süße Spätzle mit Roter Grütze

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Spätzlepresse

Zubereitung

  • Zutaten
    • 500 g Spätzle-Mehl
    • 6 Eier
    • 80 ml Sprudelwasser

    Mehl, Eier und Sprudelwasser gut miteinander verrühren und den Teig 15 Minuten quellen lassen.

  • Zutaten
    • 200 g Himbeeren
    • 200 g Johannisbeeren
    • 200 g Kirschen
    • 200 g Erdbeeren
    • 350 ml Kirschsaft
    • 80 g Zucker
    • 1 Paeckchen Vanillezucker
    • 30 g Speisestärke

    Alle Früchte gründlich waschen. Johannisbeeren von den Rispen zupfen, Kirschen entsteinen und den Strunk der Erdbeeren entfernen. Evtl. Erdbeeren vierteln. 300 ml Kirschsaft mit Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren und kurz aufkochen. Die Speisestärke mit dem restlichen Kirschsaft glatt rühren und in den Topf geben. Gut einrühren und eine Minute köcheln lassen. Alle Früchte dazugeben und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.

  • Du brauchst
    • Spätzlepresse
    Zutaten
    • 4 EL REWE Beste Wahl Mandeln gestiftelt
    • Puderzucker

    Einen großen Topf mit mindestens 3 Litern Wasser füllen und das Wasser sprudelnd aufkochen. Teig in eine Spätzlepresse geben und Teig in das kochende Wasser pressen. Die Spätzle solange kochen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Dann mit einem Schaumlöffel herausheben und auf 4 Teller verteilen. Rote Grütze darüber geben und mit Mandelstiften und etwas Puderzucker garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie890 kcal40 %
Eiweiß28.4 g52 %
Fett15.7 g21 %
Kohlenhydrate160 g53 %
Ballaststoffe10.7 g36 %
Calcium130 mg13 %
Folat154 µg39 %
Eisen4.5 mg32 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wenn du keine frischen Beeren bekommst, kannst du auch einfach auf eine TK-Beerenmischung zurückgreifen.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion