• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Spargelcremesuppe mit Spätzle und Korianderpesto

4 Bewertungen
Spargelcremesuppe mit Spätzle und Korianderpesto

Gesamtzeit40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

  • Im Angebot
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Pürierstab
  • Sieb

Zubereitung

  • Zutaten
    • 300 g weißer Spargel
    • Butter
    • 400 ml Gemüsebrühe
    • 40 ml Weißwein

    Den Spargel schälen und die Spitzen abschneiden, diese beiseitelegen. Die Spargelstangen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und in etwas Butter anschwitzen, nach einer Minute mit dem Wein und der Gemüsebrühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    Zutaten
    • 50 g ganze Haselnüsse
    • 2 EL Walnussöl
    • 50 g Pecorino
    • 1 Bund Koriander

    Die Haselnüsse ohne Fett in einer Pfanne erhitzen, dabei oft bewegen, bis sie anfangen zu duften. Jetzt die braune Haut der Nüsse entfernen und die Nüsse gleich hacken und mit dem Walnussöl und dem geriebenen Pecorino mit einem Pürierstab aufmixen. Den Koriander hacken und noch einmal mit dem Pesto pürieren.

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    • Sieb
    Zutaten
    • 100 g Spätzle
    • 100 g Crème fraîche

    Die Spargelspitzen der Länge nach halbieren und mit den Spätzle in etwas Butter anschwitzen, dabei leicht salzen. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und durch ein Haarsieb in einen Topf streichen. Die Suppe ein weiteres Mal aufkochen und mit Salz abschmecken, die Crème fraîche unterrühren. 

  • Die Spätzle mit den Spargelspitzen in tiefen Tellern verteilen, die Suppe daraufgeben und etwas Pesto darüber verteilen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie326 kcal15 %
Eiweiß10.4 g19 %
Fett15.8 g21 %
Kohlenhydrate13 g4 %
Ballaststoffe2.4 g8 %
Folat102 µg26 %
Calcium216 mg22 %
Magnesium43.3 mg12 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Toppe diese leckere Spargelcremesuppe noch mit selbstgemachten Croûtons. Dafür Ciabatta in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Öl goldbraun braten. Dabei die Pfanne regelmäßig schwenken, damit die Croûtons gleichmäßig bräunen. Anschließend auf Küchenpapier legen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion